Home Geld Schicken Japan

Geld nach Japan schicken

Der Geldverkehr nach Japan ist außergewöhnlich einfach und Sie haben Zugang zu außergewöhnlichen Angeboten. Unabhängig davon, was Sie speziell für einen Geldtransferdienst suchen, gibt es für Japan mindestens eine gute Option finden von überall auf der Welt aus.

Live-Währungsvergleich
Vereinigte Staaten
USD
Japan
JPY
GBP

Aktuelle Wechselkurse für Japan

Der aktuelle Wechselkurs für den japanischen Yen (JPY) beträgt 111,97 JPY pro US-Dollar (USD), zum Zeitpunkt der Erstellung. Der JPY erreichte in den letzten 90 Tagen ein Hoch von 112,04 JPY pro USD und ein Tief von 108,85 JPY pro USD. Der durchschnittliche Wechselkurs des JPY lag in den letzten 90 Tagen bei 110,73 JPY pro USD.

Die durchschnittliche Volatilität des JPY gegenüber dem USD betrug in den letzten 90 Tagen 0,24%. Dies ist ein moderater Volatilitätskurs, und während der JPY in den letzten Jahren schwankte, ist er für den Geldverkehr nicht in nennenswertem Umfang vorhanden. Sie können in Zukunft vernünftigerweise nur mit moderaten Schwankungen rechnen, vorbehaltlich unvorhergesehener Umstände.

Was ist der schnellste Weg, um Geld nach Japan zu schicken?

Die Schnellüberweisung von Ria Money Transfer ist der schnellste Weg, Ihr Geld nach Japan zu schicken. Stellen Sie sicher, dass Sie die Expressoption wählen, denn ansonsten wird es einige Tage dauern, bis das Geld ankommt. Mit dem Express-Service von Ria Money Transfer sollte Ihr Geld innerhalb weniger Minuten sein japanisches Ziel erreichen.

Die Kosten für den Geldtransfer mit dem schnellen Service von Ria Money Transfer sind höher als die langsamere Option des Services. Sie gleichen dies mehr als aus, sowohl mit ihrer Schnelligkeit als auch mit der Tatsache, dass die meisten der teureren Optionen tatsächlich viel langsamer sind.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass Ria Money Transfer keine Versandstellen in Japan hat.

Was ist der kostengünstigste Weg, Geld nach Japan zu schicken?

OFX ist bei weitem der günstigste Weg, um Geld nach Japan zu schicken. OFX berechnet eine kleine Wechselkursgebühr, die von der Höhe des zu überweisenden Geldes abhängt. Je mehr Geld Sie über OFX schicken, desto besser ist die Tauschoption am Ende. Im unteren Bereich nimmt OFX 1% des Transfers ein. Wenn Sie jedoch mehr Geld senden, sinkt diese Rate auf die letztendlich niedrigste Rate von 0,4%. Der einzige Nachteil ist, dass der zu überweisende Betrag mindestens 500 USD betragen muss. Für viele Länder wäre dies eine Herausforderung, aber 500 US-Dollar sind in Japan kein Problem. Im Falle einer Geldüberweisung nach Japan benötigt OFX oft nur ein oder zwei Tage, bis die Transaktion abgeschlossen ist.

Wenn diese Mindestüberweisung für Sie zu hoch ist, ist TransferWise bei kleineren Transaktionen in der Regel so günstig wie OFX. TransferWise (und die meisten Dienstleistungen außer OFX) enthalten keine minimale Transfergebühr. 

Was ist der einfachste Weg, Geld nach Japan zu schicken?

TransferWise ist der einfachste Weg, Geld nach Japan zu senden. Als Peer-to-Peer-System verfügt TransferWise über einen angenehmen, optimierten Prozess für den Geldtransfer nach Japan. Alles, was Sie tun müssen, ist, drei einfache Schritte zu befolgen:

1) Geben Sie den zu sendenden Geldbetrag an.

2) Tippen Sie auf das Ziel.

3) Bezahlen Sie TransferWise für die Transaktion.

4) Warten Sie ein oder zwei Tage, bis das Geld eingetroffen ist.

Was ist der insgesamt beste Weg, Geld nach Japan zu schicken?

Der insgesamt beste Weg, Geld nach Japan zu schicken, ist über OFX. Wenn Sie Geld mit einer gewissen Regelmäßigkeit nach Japan schicken, werden Sie wahrscheinlich mehr senden, da die alltäglichen Waren und Ausgaben in den meisten Ländern ziemlich hoch sind. Darüber hinaus bietet OFX die mit Abstand größten Einsparungen, wenn Sie Geld nach Japan schicken. Als Wechselstube macht OFX den Geldtransfer auch sehr einfach.

Was, um Geld woanders hin zu schicken?

Jonathan Merry
Geschrieben von
Jonathan Merry