Finden und vergleichen Sie die besten Möglichkeiten, Geld in die USA zu senden.

Der Geldverkehr in die USA ist in der Regel einfach, je nach Wahl des Dienstes. Die USA sind die Heimat vieler der beliebtesten Geldtransfer- und Überweisungsunternehmen der Welt. Viele der in den USA ansässigen Unternehmen sind viel besser in der Betreuung amerikanischer Banken. Es genauso einfach, Geld nach USA zu schicken wie irgendwo anders, wenn man die richtigen Ressourcen nutzt.

Live-Währungsvergleich
Vereinigte Staaten
Vereinigte Staaten

Aktuelle Wechselkurse für die USA

Der amerikanische Dollar (USD) ist eine weit verbreitete internationale Währung. Der USD ist recht stark und das schon seit geraumer Zeit. Sie sollten mit einem höheren Wechselkurs rechnen, wenn Sie Geld in die USA schicken. Ein Euro ist zum Zeitpunkt der Erstellung 1,14 USD wert und der durchschnittliche Wechselkurs für Januar und Februar betrug 1,219 USD bzw. 1,235 USD. 

Es gibt derzeit keinen Grund zu der Annahme, dass sich der USD in naher Zukunft dramatisch verändern wird. Für das Geschäftsjahr 2019 ist mit marginalen Schwankungen zu rechnen.

Was ist der schnellste Weg, um Geld in die USA zu schicken?

Der schnellste Weg, Geld aus dem Ausland in die USA zu senden, ist über Xoom. Die Überweisung von Geld auf ein US-Bankkonto sollte bei Xoom nur wenige Minuten dauern. Die meisten Hauptwährungen benötigen nur wenige Minuten, während andere immer noch weniger als eine Stunde benötigen. Denn Xoom ist auf Schnelligkeit spezialisiert, wie der Name schon sagt, und ist in mehr als 70 Ländern tätig.

Mit Xoom können Sie einfach und unkompliziert innerhalb weniger Minuten Geld an eine Debitkarte senden. Denken Sie nur daran, dass, wenn Xoom einen Nachteil hat, es der Preis wäre. Es ist bei weitem nicht die kostengünstigste Option, die Ihnen zur Verfügung steht.

Was ist der günstigste Weg, um Geld in die USA zu schicken?

Der Spitzenplatz für den kostengünstigsten Weg, Geld in die USA zu senden, teilen sich TransferWise und OFX. Wir empfehlen TransferWise wegen seiner benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche und des Fehlens von Wechselkursaufschlägen.

TransferWise arbeitet daran, Kosten und Komfort in Einklang zu bringen, und das ist ihnen gut genug gelungen. Denken Sie daran, dass die Gebühren pro Dollar berechnet werden. Dies ist in der Regel ein sehr kleiner Prozentsatz, und am Ende ist er immer noch viel kostengünstiger als die Konkurrenz.

Was ist der einfachste Weg, Geld in die USA zu senden?

PayPal ist der einfachste Weg, um Geld in die USA zu senden. PayPal hat mehrere Defizite als Geldtransferdienst, aber die Benutzerfreundlichkeit gehört nicht dazu. PayPal ist sehr beliebt, was zum großen Teil darauf zurückzuführen ist, wie einfach die Nutzung ist. PayPal hat auch sehr hohe Übertragungsmaxima, was für mehr Komfort sorgt, wenn Sie große Geldbeträge überweisen müssen.

Denken Sie daran, dass PayPal zwar in vielerlei Hinsicht großartig ist, aber 2,9% des Betrags, der zusätzlich zu einer Gebühr von 0,30 $ gesendet wird, berechnet. Es stehen viele kostengünstigere Optionen zur Verfügung.

Was ist der insgesamt beste Weg, um Geld in die USA zu schicken?

Der beste Weg, Geld in die USA zu schicken, ist Venmo. Obwohl wir sie bisher nicht erwähnt haben, hat Venmo die am höchsten bewerteten Apps für Android und IOS von allen Geldtransfer-Apps. Wenn Sie ein Bankkonto oder eine Debitkarte verlinken, ist es völlig kostenlos, Geld zu senden oder zu empfangen.

Venmo bietet auch intuitive Benutzeroberflächen, die Spaß machen und einfach zu bedienen sind. Dieselben Benutzeroberflächen erleichtern auch die Verfolgung früherer Transaktionen.

Was, um Geld woanders hin zu schicken?