Home Geld Schicken Thailand

Geld nach Thailand schicken

Im Jahr 2017 schickten die in den Vereinigten Staaten lebenden Thailänder 1.859 Millionen Dollar nach Hause. Dieser Betrag macht zusammen mit dem, was aus anderen stark frequentierten Überweisungskorridoren wie Deutschland, Malaysia, Australien, Japan und dem Vereinigten Königreich überwiesen wird, etwa 60% der gesamten Überweisungen nach Thailand aus.

Live-Währungsvergleich
Vereinigte Staaten
USD
Thailand
THB
GBP

Wie schickt man Geld nach Thailand

Geld nach Thailand zu schicken ist einfach und leicht. Folgen Sie diesen Schritten, um zu beginnen.

Einen vertrauenswürdigen Anbieter finden

Nutzen Sie unsere Vergleichstabelle, um den besten Anbieter für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Anmeldung und Einzahlung

Melden Sie sich beim Anbieter an und zahlen Sie den Betrag ein, den Sie überweisen möchten.

Geld überweisen

Sobald Sie bereit sind, können Sie damit beginnen, Geld online zu senden.

Möglichkeiten zum Senden und Empfangen von Geld in Thailand

Es gibt mehrere Möglichkeiten, auf einfache Weise Geld in Thailand zu senden und zu empfangen, aber diese hängen weitgehend von dem Anbieter ab, für den Sie sich entscheiden. Im Folgenden finden Sie alles, was Sie über das Senden und Empfangen von Geld wissen müssen.

Geld nach Thailand schicken
Geldeingang in Thailand

Möglichkeiten, Geld nach Thailand zu schicken

Wenn Sie Geld nach Thailand überweisen, können Sie mit der richtigen Überweisungsmethode Hunderte von Dollar an Überweisungsgebühren und Wechselkursdifferenzen sparen. Sie können sich entscheiden, ob Sie Geld per Interbanküberweisung oder per Online-Überweisung versenden möchten. Ihre Entscheidung hängt von einer Reihe von Faktoren ab, von denen die meisten in den folgenden Abschnitten erörtert werden.

Internationale Überweisungen

Viele Thais im Ausland nutzen internationale Überweisungen, um große Geldbeträge zu überweisen. Diese Überweisungen sind sicher und geschützt. Je nach dem Land, aus dem Sie überweisen, können Sie eine Bank finden, die eine Tochtergesellschaft in Thailand hat, wie z.B. Standard Chartered. In diesem Fall werden Ihre Überweisungen viel schneller abgewickelt.

Wenn Sie jedoch über Banken überweisen, die keine Beziehung zu den Empfängerbanken haben, müssen Sie über Korrespondenzbanken abwickeln. Dies verlängert den Überweisungsprozess und macht ihn teuer.

Im Durchschnitt dauert es etwa 4-5 Werktage, bis Ihre Überweisung abgeschlossen ist. Wenn keine Eile seitens des Empfängers besteht, können Sie diese Art der Überweisung wählen. Am besten ist es, wenn Sie das Geld in Fremdwährung senden und es von der Empfängerbank für Sie umrechnen lassen, anstatt es vor dem Versand umzurechnen. Banken wie die Bank of Bangkok hat Zweigstellen im Ausland, die Sie für Überweisungen nutzen können.

Geldtransfer-Dienst

Abgesehen von internationalen Überweisungen können Sie sich auch für Online-Überweisungen nach Thailand entscheiden. Geldtransferanbieter wie Western Union, Ria Money Transfers, MoneyGram, Xoom, TransferWise und WorldRemit können Ihnen dabei helfen, Geld an Ihre Familie zu senden.

Die Inanspruchnahme von Geldtransferanbietern hat den Vorteil, dass sie erschwingliche und schnellere Überweisungen anbieten. Wenn Sie beispielsweise Geld über Xoom, TranferWise oder WorldRemit überweisen möchten, müssten Sie sich zunächst für ein Konto anmelden, was etwa 5 Minuten dauern könnte, und dann Ihre Überweisung bezahlen.

Abhängig von Ihrem Gastland haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihren Transfer zu bezahlen. Die wichtigsten Zahlungsmethoden sind eine Debitkarte, eine Kreditkarte und eine Bankabbuchung. Wenn Sie von Europa oder Nordamerika aus senden, wird Ihr Geld bei Überweisungen auf Bankkonten innerhalb von 2 bis 3 Tagen beim Empfänger ankommen. Bargeld wird sofort abgeholt, und innerhalb von 2 bis 3 Stunden hat der Empfänger das Geld abgeholt.

Es gibt drei Möglichkeiten, Geld über Online-Überweisungsanbieter zu senden.

  • Banküberweisungen – Wenn der Empfänger ein Bankkonto hat, können Sie direkt an ihn überweisen. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Bankdaten erhalten, um geplatzte Zahlungen zu vermeiden. Als Absender müssen Sie kein Bankkonto haben. Überweisungen können 1 bis 3 Tage dauern.
  • Bargeldabholung – Diese Art der Überweisung ermöglicht es dem Empfänger, das Geld in bar an seinem nächsten Auszahlungsort abzuholen. In Thailand ist WorldRemit eine Partnerschaft mit der Government Savings Bank eingegangen, um deren Filialen als Abholorte zu nutzen. Überweisungen zur Bargeldabholung erfolgen sofort.
  • Aufladung der Sprechzeit – Sie können Ihrer Familie auch kostenlos eine Aufladung der Sprechzeit zukommen lassen, damit sie simsen und telefonieren kann. Die drei großen Telekommunikationsanbieter, die sich mit Geldtransferdiensten in Thailand zusammengeschlossen haben, sind AIS, DTAC und TrueMove H.

Wenn Sie Geld über Western Union oder MoneyGram senden, können Sie entweder online senden oder persönlich in ein Geschäft gehen und von dort aus senden.

PayPal-Überweisungen

Wenn sowohl Sie als auch der Empfänger über ein PayPal-Konto verfügen, können Sie Geld von Ihrem Konto auf das andere Konto überweisen. Sie können diese Methode für Beträge unter $1.500 verwenden. Wenn der Betrag, den Sie senden, steigt, erhöhen sich auch die Sendegebühren. Dies liegt daran, dass sie prozentual berechnet werden.

Was braucht man, um Geld nach Thailand zu schicken?

Unabhängig davon, ob Sie persönlich in einem Geschäft oder online Geld überweisen, müssen Sie einige Informationen angeben. Dies wird helfen, die Überweisung an die richtige Person zu leiten und dem Empfänger den Zugriff auf das Geld zu ermöglichen.

  • Ihren Personalausweis oder ein gleichwertiges Dokument basierend auf dem Land, aus dem Sie senden
  • Der Name des Empfängers. Er sollte mit dem Namen übereinstimmen, der auf den offiziellen Dokumenten des Empfängers erscheint.
  • Adresse und Telefonnummer des Empfängers
  • Den Betrag, den Sie senden möchten
  • Wenn Sie direkt auf ein Bankkonto in Thailand senden, benötigen Sie den Banknamen und die Kontonummer des Empfängers.

Wenn Sie sich für ein Online-Überweisungskonto anmelden, werden einige dieser Informationen im Voraus erfasst, damit Sie Ihre Überweisung leichter durchführen können.

Die besten Wege, Geld nach Thailand zu schicken

Filter
Betrag
1000
USD
THB
Vereinigte Staaten
USD
Thailand
THB
USD
Top-Anbieter
Zahlungsoptionen
Geschwindigkeit
Debitkarte
1-2 Stunden
Kreditkarte
1-2 Stunden
Banküberweisung
1-2 Stunden
Hauptmerkmale
Die ersten 3 Transfers sind KOSTENLOS
Geld überweisen überall und jederzeit
Niedrige Kosten
Zahlungsoptionen
Geschwindigkeit
Banküberweisung
3-5 Tage
Debitkarte
3-5 Tage
Hauptmerkmale
Internationally renowned bank
Zahlungsoptionen
Geschwindigkeit
Banküberweisung
3-5 Tage
Debitkarte
3-5 Tage
Hauptmerkmale
Internationally renowned bank

Allgemeine Gründe für Geldsendungen nach Thailand

Im Ausland lebende Thailänder haben eine Art ungeschriebenen Sozialvertrag mit ihren Familien zu Hause. Wann immer ihre Bedingungen im Ausland günstig werden und sie zu verdienen beginnen, teilen sie einen Teil des Verdienstes auf und schicken ihn nach Hause. Im Folgenden werden einige der Gründe genannt, warum Thais Geld an ihre Familien schicken.

Einkommensunterstützung für Haushalte

Überweisungen in thailändische Haushalte machen bis zu 40% oder mehr des gesamten Haushaltseinkommens aus. Einige Familien im ländlichen Thailand sind für ihre Grundbedürfnisse wie Nahrung, Kleidung und Unterkunft vollständig auf Rücküberweisungen angewiesen.

Bildung

Sobald die Grundbedürfnisse gedeckt sind, können die Überweisungen für Bildung verwendet werden. Bei einer Alphabetisierungsrate von 92,87% legen die Thailänder Wert auf eine qualitativ hochwertige Bildung und werden nicht zögern, Geld nach Hause zu schicken, um die Studiengebühren und andere damit verbundene Ausgaben ihrer Geschwister zu finanzieren.

Gesundheit

Thailand hat eines der besten Gesundheitssysteme in Asien. Das Universal Care Scheme, auch bekannt als 30 Baht Health Care Scheme, bietet Thailändern medizinische Versorgung zu einem Preis von 30 Baht im Gegenwert von 1 USD. Für spezialisierte Versorgung können Haushalte jedoch finanzielle Unterstützung benötigen, um Zugang zu privaten Einrichtungen zu erhalten.

Sparen und Investieren

Hunderttausende Thailänder schicken regelmäßig Geld zum Sparen und Investieren nach Hause. Trotz der Möglichkeiten im Ausland sehen viele von ihnen ihr Land immer noch als idealen und sicheren Ort, um sich ein finanzielles Polster aufzubauen. Ein Teil des Geldes wird in Finanzprodukte und Immobilien investiert.

Sozialbeiträge

Obwohl Thailänder im Ausland leben, haben sie starke Verbindungen in ihre Heimat. Sie rufen regelmäßig an, besuchen ihre Familien und schicken ihnen Geld für Feste wie den Songkran-Tag, Wan Payawan, Wan Parg-bpee und viele andere. Während dieser Festivals verzeichnen die Geldanweisungen nach Thailand einen Aufschwung.

Warum Geld mit einem Geldtransferdienst senden?

Geldtransferdienste werden wegen ihrer einzigartigen Vorteile bevorzugt. Sie ergänzen und ersetzen sogar die Banken als bevorzugte Methode für Thailänder im Ausland, um ihren Familien Geld zu schicken. Im Folgenden finden Sie die Gründe, warum Sie bei Ihrer nächsten Überweisung an Ihre Familie Geldtransferanbieter in Betracht ziehen sollten.

Einfach einzurichten

Es dauert zwischen 2-5 Minuten, um sich online für ein Konto anzumelden, damit Sie Ihre Überweisung an Ihre Familie vornehmen können. Einige Anbieter wie WorldRemit werden Sie bitten, Ihre Angaben zu überprüfen, indem Sie eine behördlich ausgestellte ID hochladen.

Geografische Reichweite

Absender können leicht ein MoneyGram oder Western Union-Geschäft in ihrem Gastland finden oder online gehen und Anbieter wie Xoom, TranferWise, Ria, WorldRemit und viele andere nutzen. Der Empfänger in Thailand hat auch in den ländlichen und abgelegenen Gebieten keine Schwierigkeiten, einen Auszahlungsort zu finden.

Höhere Wechselkurse

Die meisten Anbieter verwenden den Mittelkurs, um Ihre Ausgangswährung in thailändische Baht umzutauschen. Dieser Kurs liegt in der Mitte zwischen dem Ankaufs- und Verkaufskurs und bietet Ihnen mehr Baht pro Einheit Ihrer Gastwährung. Selbst bei Anbietern wie Xoom und WorldRemit, die auf diesen Kurs eine Marge aufschlagen, ist der daraus resultierende Kurs immer noch höher als das Angebot der Banken.

Multi-Währungs-Unterstützung

Banken haben ein Problem mit exotischen Währungen. Sie werden Ihnen entweder höhere Transaktionsgebühren in Rechnung stellen oder Ihnen den Wechselkurs zu einem ungünstigen Preis anbieten. Im Gegenteil, Geldtransfer-Dienstleister unterstützen auf ihren Plattformen mehr als 50 Währungen. Daher können Sie buchstäblich aus jedem Land senden, ohne zu viel an Wechselkursgebühren zu verschenken. 

Transaktionskosten

Die Gebühren, die Geldüberweisungsanbieter erheben, sind ein Bruchteil dessen, was Banken verlangen, um den gleichen Geldbetrag zu überweisen. Der Grund dafür ist, dass die Anbieter keine Korrespondenzbanken benutzen und im Rahmen ihrer Strategie zum Aufbau eines Kundenstamms niedrige Margen verlangen.

Überweisungsgeschwindigkeit

Ob Sie Geld für einen medizinischen Notfall, die Schuldenrückzahlung oder Studiengebühren nach Hause schicken, Schnelligkeit ist von entscheidender Bedeutung. Geldtransfer-Anbieter garantieren Ihnen eine sofortige Zustellung bei Bargeldabholungen und bis zu drei Tage bei Banküberweisungen.

Dinge, die bei Geldsendungen nach Thailand zu beachten sind

Jetzt, da Sie fast alle Informationen haben, die Sie benötigen, um Geld nach Thailand zu überweisen, möchten Sie vielleicht schnell Ihr Telefon ergreifen oder Ihren Computer nutzen und eine Überweisung veranlassen. Natürlich kann Sie nichts davon abhalten, aber vielleicht sollten Sie die folgenden Punkte überdenken, bevor Sie auf die Schaltfläche "Senden" drücken.

Devisenkontrollbestimmungen - Jede Person, die ausländische Währung erhält, mit Ausnahme von Besuchern, die sich vorübergehend (nicht länger als 3 Monate) in Thailand aufhalten, muss die Währung innerhalb von 360 Tagen nach Erhalt an eine autorisierte Bank verkaufen.

Bankeinlagen - Einzahlungen von Fremdwährungsnoten sind auf 10.000 USD pro Person und Tag beschränkt. Dies geschieht absichtlich, um die Erlöse aus dem illegalen Handel und anderen Geschäften aus dem Eindringen in das thailändische Finanzsystem zu begrenzen.

Meldung von Finanztransaktionen - Jede Person, die mehr als 50.000 USD von einer Bank abhebt, muss die Transaktion in einem Format melden, das vom zuständigen Beamten vorgegeben ist.

Da haben wir's! Geld nach Thailand zu schicken kann schnell und erschwinglich sein, wenn Sie Geldtransfer-Dienstleister in Anspruch nehmen. Ihre Familie erhält Barauszahlungen oder Bankeinzahlungen schneller, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen.

Ihre Fragen beantwortet

Aktuelle Wechselkurse für Thailand
Was ist der schnellste Weg, um Geld nach Thailand zu schicken?
Was ist der günstigste Weg, um Geld nach Thailand zu schicken?
Was ist der einfachste Weg, Geld nach Thailand zu senden?
Was ist der insgesamt beste Weg, um Geld nach Thailand zu senden?

Was, um Geld woanders hin zu schicken?

Jonathan Merry
Geschrieben von
Jonathan Merry