Home Reviews WorldRemit

WorldRemit Überprüfung

WorldRemit ist ein in London gegründeter Online-Geldüberweisungsdienst, der es Menschen ermöglicht, auf sichere, schnelle und erschwingliche Weise Geld an ihre Lieben in über 150 Ländern zu überweisen.

Der Dienst bietet attraktive Wechselkurse für die Währungsumrechnung, aber seine globale Reichweite wird durch die Kommanditgesellschaften, die er mit Banken in Übersee unterhält, eingeschränkt.

Allgemeines
Zahlungsoptionen
Unterstützte Währungen
Ondersteuning
Gründungsdatum:
2010
Anbietertyp:
Forex-Börse
HQ-Standort:
London, UK
Aufsichtsstellen:
FCA, ASIC, FINTRAC, FinCEN
Mobilfreundlich:
Ja
Mobile App:
Ja
Languages:
Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch

Was sind WordRemit Wechselkurse, Gebühren und Kosten

Das Versenden von Geld über WorldRemit ist ähnlich wie andere Transferdienste mit Gebühren, Wechselkursen und anderen Nebenkosten verbunden. Bevor Sie eine Überweisung vornehmen, ist es entscheidend, dass Sie sich darüber im Klaren sind, welche Gebühren Sie bezahlen werden, wie Sie bezahlen werden und zu welchem Wechselkurs Ihre Quellwährung in die Zielwährung umgerechnet wird.

WorldRemit-Transfergebühren

WorldRemit bietet erschwingliche Überweisungen mit unterdurchschnittlichen Gebühren zu vielen Zielen weltweit. Wie viel Sie zahlen, hängt jedoch von dem Betrag ab, den Sie senden, dem Zielort und der Art und Weise, wie Sie das Geld überweisen. Abgesehen davon sind die Gebühren für die meisten Beträge in der Regel pauschal.

Wenn Sie z.B. $100 durch Bargeldabholung aus den Vereinigten Staaten nach Nigeria schicken, fallen Gebühren in Höhe von $3,99 an. Wenn Sie direkt auf eine Bank in Nigeria einzahlen, zahlen Sie $4,99. Wenn Sie den gleichen Betrag aus den Vereinigten Staaten per Banküberweisung in das Vereinigte Königreich schicken, kostet Sie das 2,99 $.

Die Überweisungsgebühren werden normalerweise auf der Überweisungsschnittstelle angezeigt, so dass Sie im Voraus wissen, wie viel Sie zahlen werden.

WorldRemit Wechselkurse

Die Wechselkurse von WorldRemit haben zwei Komponenten: den Mittelkurs und eine Marge. Die erhobene Marge variiert zwischen den verschiedenen Währungen, aber einige Währungen können die gleiche Marge haben.

Die Wechselkurse variieren auch je nach Auszahlungsmethode. Bargeldabholungen haben im Vergleich zu Banküberweisungen einen niedrigeren Wechselkurs. Der Kurs, den WorldRemit Ihnen zum Zeitpunkt der Überweisung angibt, ist garantiert und ohne Schwankungen unterwegs gesperrt.

WorldRemit Sonstige Gebühren

WorldRemit erhebt keine Gebühren für Zahlungsmethoden. Die Kartenherausgeber können Ihnen jedoch separate Gebühren in Rechnung stellen. Wenn Sie beispielsweise Ihre Überweisung mit einer Kreditkarte bezahlen, können Ihnen Gebühren in Höhe von etwa 3 Prozent in Rechnung gestellt werden.

Die Verwendung einer Kredit- oder Debitkarte aus einem anderen Land als dem Land, aus dem Sie senden, kann eine Gebühr für Auslandsüberweisungen nach sich ziehen. Ihre Bank kann Ihnen auch eine SWIFT-Überweisungsgebühr für internationale Geldüberweisungen in Rechnung stellen.

Es ist wichtig, dass Sie alle Gebühren und Tarife vor dem Versand bestätigen, um Überraschungen zu vermeiden. Als Absender zahlen Sie alle Gebühren zum Zeitpunkt der Überweisung. Der Empfänger erhält den gesendeten Betrag abzüglich der berechneten Gebühren.

Top-Destinationen für Geldsendungen mit WorldRemit

Laut den Finanzzahlen von WorldRemit vom Juni 2018 bedient das Unternehmen insgesamt 150 Ziele aus 50 Entsendeländern. Die Zahl der Unique User auf seiner Plattform belief sich im Dezember 2017 auf insgesamt 4 Millionen.

Die Begünstigten verteilen sich auf alle Regionen, darunter Afrika, Amerika, Asien, Australien, Neuseeland, Europa und den Nahen Osten. Die angebotenen Geldtransferdienste variieren jedoch von Land zu Land.

Wenn Sie z.B. nach China senden möchten, können Sie nur die Option „Pay to Card“ verwenden, aber wenn Sie nach Pakistan senden, haben Sie die Optionen „Cash Pickup“, „Bank Transfer“ und „Mobile Money“.

WorldRemit steigert die Marktdurchsetzung mit seinen Diensten weiter, indem es eine Website hat, die insgesamt 6 Sprachen unterstützt. Sie können mit der Website in Englisch, Spanisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch und Dänisch interagieren.

Vor- und Nachteile der Nutzung von WorldRemit

WorldRemit verfügt über 29.700 Rezensionen zu Trust Pilot, von denen 95 Prozent als „großartig“ und „exzellent“ eingestuft werden. Das genauere Betrachten und Bewerten von Kundenrezensionen und anderen gut platzierten Quelleninformationen zeigt die folgenden Vor- und Nachteile.

Vorteile

Einfach zu bedienen – Es dauert etwa 5 Minuten, um sich für ein Konto bei WorldRemit anzumelden und eine Überweisung vorzunehmen.

Umfassende globale Reichweite – Über die WorldRemit-Plattform können Sie Geld an 150 Länder senden. Unabhängig davon, wo sich Ihre Angehörigen befinden, können Sie sich darauf verlassen, dass WorldRemit das Geld an über 30.000 Agentenstandorte weltweit an sie überweist.

Angemessene Gebühren – Im Vergleich zu anderen Geldtransferdiensten erhebt WorldRemit faire Transfergebühren. Dadurch können Sie die Gebühren von Dritten unabhängig handhaben und haben die Kontrolle über Ihre Überweisung.

Flexible Zahlungsoptionen – Sie können wählen, ob Sie Ihre Überweisung mit einer Kreditkarte, einer Debitkarte oder per Banküberweisung bezahlen möchten.

Mehrere Zustellkanäle – Der Empfänger kann Geld durch Bankeinzahlungen, Bargeldabholung oder Mobile Money erhalten. Diese Flexibilität bedeutet vor allem für die unterbezahlten und abgelegenen Gemeinden viel.

Nachteile

Es ist ein behördlich ausgestellter Ausweis erforderlich – Die Tatsache, dass Sie einen Reisepass oder Führerschein hochladen müssen, kann Menschen, die möglicherweise nicht über solche Dokumente verfügen, daran hindern, Geld an ihre Familien zu schicken.

Begrenzungen für große Transfers – Beim Versand an einige Bestimmungsorte setzt WorldRemit Ihrem Transfer Grenzen. Wenn Sie z.B. an einen Bargeldabholungsort in Kolumbien senden, können Sie maximal $ 1.206 überweisen, während Sie bei Sendungen nach Nigeria ein Limit von bis zu $ 5.000 haben. Große Beträge ziehen auch höhere Gebühren nach sich.

Keine Live-Chat-Option – Geldüberweisungen können manchmal eine Herausforderung sein, weshalb ein zuverlässiger 24/7-Support erforderlich ist. WorldRemit ermöglicht nur die Online-Formularübermittlung, E-Mail- und Telefon-Support. Diese Kanäle sind unter Umständen nicht so bequem wie ein Live-Chat.

Welche Art von Transfers können Sie mit WorldRemit durchführen?

WorldRemit verfügt über mehrere Optionen, mit denen Sie Geld an verschiedene Ziele senden können. Die Optionen variieren je nach Transferkorridor, daher sollten Sie sich vor dem Senden über die verfügbaren Optionen informieren.

Sie können Geld an die Bank des Empfängers überweisen, durch Bargeldabholung, mobile Überweisung, WorldRemit Wallet und Tür-zu-Tür-Zustellung senden.

Banküberweisung – Das Geld wird direkt von Ihrer Bank an die Bank des Empfängers überwiesen. Je nach Bestimmungsort kann die Überweisung sofort erfolgen oder 2 bis 3 Tage dauern.

Bargeldabholung – Diese Methode des Geldtransfers ermöglicht es dem Empfänger, physisches Bargeld bei einem Agenten innerhalb des lokalen Auszahlungsnetzwerks abzuholen. Der Transfer erfolgt sofort, und der Empfänger kann das Bargeld innerhalb von Minuten abholen.

Mobile Money- Durch diesen Dienst der elektronischen Brieftasche wird das Geld direkt auf das Mobiltelefon des Empfängers eingezahlt. Er funktioniert sowohl auf Smartphones als auch auf Geräten mit Basisfunktionen. Der Empfänger kann sich entscheiden, das Geld abzuheben oder es sofort auszugeben.

Tür-zu-Tür-Lieferung – Diese Methode ist bequem, da das Geld in bar an der Haustür des Empfängers zugestellt wird. Die Lieferzeiten variieren je nach Land und Adresse des Empfängers. Der Empfänger muss eine ID und die Referenznummer der Überweisung vorlegen.

Aufladen der mobilen Sprechzeit – Sie können das Prepaid-Handy des Empfängers aufladen, damit dieser Textnachrichten senden und Anrufe tätigen kann.

Wie lange wird es dauern, bis Sie mit WorldRemit Geld erhalten?

Das Senden von Geld über WorldRemit ist unabhängig vom Transferkorridor relativ schneller. Allerdings gibt es zeitliche Unterschiede je nach der von Ihnen verwendeten Überweisungsmethode, dem Zielort, den beteiligten Währungen, dem zu überweisenden Betrag und den Sicherheitskontrollen. Auch die Art und Weise, wie Sie für Ihre Überweisung bezahlen, wirkt sich auf die Überweisungsgeschwindigkeit aus.

Bargeldabholung, Mobile Money und das Aufladen der Sendezeit erfolgen sofort, während Banküberweisungen durchschnittlich 2 bis 3 Tage dauern können. Tür-zu-Tür-Lieferungen dauern zwischen 24 Stunden und 7 Tagen, abhängig von der Adresse des Empfängers.

WorldRemit kann mit dem Überweisungsprozess erst beginnen, wenn das Geld bei WorldRemit eingegangen ist. Wenn Sie mit einer Kredit- oder Debitkarte bezahlen, dauert die Überweisung etwa eine Stunde. Bei Zahlung mit einer Banküberweisung kann es bis zu 3 Tage dauern, bis der Empfänger das Geld erhält. Nach Angaben von WorldRemit sind 50 Prozent der Banküberweisungen innerhalb von 10 Minuten abgeschlossen.

WorldRemit ist im Vergleich zu MoneyGram, Western Union, Pangea, TransferWise und Transfast ein schnellerer Geldtransferanbieter. Selbst die langsamste Versandmethode, die WorldRemit verwendet, ist im Vergleich zu Interbanküberweisungen schneller.

Welche Zahlungsmethoden kann ich verwenden, wenn ich Geld mit WorldRemit versende?

Wie Sie für Ihre Überweisung bezahlen, hängt von dem Land ab, aus dem Sie senden. Im Folgenden finden Sie die auf WorldRemit akzeptierten Zahlungsmethoden.

  • Debit-, Kredit- und Prepaid-Karten – WorldRemit akzeptiert die meisten von Visa, Mastercard oder Maestro ausgestellten Karten. Wenn Sie mit einer Kreditkarte bezahlen, fällt für die Überweisung eine Gebühr an, die vom Aussteller erhoben wird.
  • Banküberweisung – Sie können über WorldRemit von Ihrem Konto auf das Empfängerkonto senden. Diese Zahlungsoption ist in Hongkong, Japan, Singapur, Somaliland, Großbritannien und Südafrika verfügbar.
  • Poli – Diese Zahlungsmethode ist verfügbar, wenn Sie aus Neuseeland oder Australien senden. Sie verbindet sich mit Ihrer Bank und überweist online Geld an den Empfänger.
  • Interac- Diese Methode steht Personen zur Verfügung, die aus Kanada einsenden. Der Höchstbetrag, den Sie pro Transaktion senden können, beträgt 40.000 CAD.
  • iDEAL- Diese Option ist für Personen verfügbar, die aus den Niederlanden entsenden. Der Höchstbetrag pro Transaktion beträgt 40.000 EUR.
  • Sofort – Diese Zahlungsmethode ist verfügbar, wenn Sie aus Deutschland, Österreich, Belgien oder dem Vereinigten Königreich senden. Der Höchstbetrag pro Transaktion beträgt 40.000 EUR, außer im Vereinigten Königreich, wo das Limit 50.000 GBP beträgt.
  • Google Pay – Diese Option ist ein Ersatz für Android Pay. Damit Sie Google Pay auf WorldRemit verwenden können, muss das Google Pay-Konto mit einer Karte verknüpft sein.
  • Apple Pay-This ist ein digitaler Brieftaschen- und mobiler Zahlungsdienst, mit dem Sie Ihre Überweisung mit dem iPhone, Apple Watch, iPad oder Mac bezahlen können. Er ist in 16 Ländern verfügbar, darunter die USA, Kanada und Großbritannien.
  • Trustly- Wenn Sie aus Dänemark, Finnland, Italien, Norwegen, Polen, Spanien oder Schweden senden, können Sie Trustly verwenden, um Ihre Überweisung zu bezahlen. Es verbindet sich mit Ihrem Bankkonto und überweist online Geld an den Empfänger.

Was sind die besten Gründe für den Einsatz von WorldRemit?

WorldRemit ist zwar schnell und erschwinglich, eignet sich aber auch für den Versand kleinerer Beträge an Familie und Freunde. Nachfolgend sind die typischen Umstände aufgeführt, unter denen WorldRemit als Transferoption in Frage kommt.

  • Bezahlung der Lebenshaltungskosten des Haushalts
  • Entsendung zur medizinischen Versorgung und Behandlung
  • Bezahlung von Schulgebühren und damit verbundenen Kosten

Kann ich WorldRemit vertrauen?

WorldRemit ist ein legitimer Geldüberweisungsdienst mit einer Reihe von geschützten Sicherheitsmaßnahmen, die sicherstellen, dass Ihr Geld rechtzeitig und sicher beim Empfänger ankommt. Betrachtet man seine Geschichte, die Aussagen der Kunden, die Investoren, die ihr Geld in WorldRemit investiert haben, und den Grad der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, so hat das Unternehmen einen hohen Vertrauensindex.

WorldRemit startete 2010 in London und bediente bis 2018 insgesamt 150 Ziele. Die Zahl der Unique User auf der WorldRemit-Plattform liegt weit über 4 Millionen. Viele Kunden von Trust Pilot (95 Prozent) haben das Unternehmen mit „Großartig“ und „Ausgezeichnet“ bewertet. Insgesamt hat das Unternehmen über 29.700 Bewertungen erhalten.

Investoren und Finanzierungen

Der Anbieter hat auch verschiedene Finanzierungsserien erhalten, darunter Serie A, Serie B. Serie C, Serie C2, Serie D, Mezzanin- und Fremdfinanzierung. Die Hauptinvestoren, die das Unternehmen unterstützt haben, sind Risikokapitalgeber wie Leapfrog Investments, TCV, TriplePoint Venture Growth, Accel, Projekt A, Silicon Valley Bank und Future Fifty.

Regulierung und Autorisierung

WorldRemit wird im Vereinigten Königreich von der Financial Conduct Authority (FCA) autorisiert und reguliert. Diese Regulierungsaufsicht bedeutet, dass das Unternehmen stets im besten Interesse seiner Kunden handelt.

Der Dienst verwendet Norton-zertifizierte Technologie, die die Verbindungen von den Smartphones und Computern der Kunden authentifiziert, bevor sie mit den WorldRemit-Apps und der Website kommunizieren. Dadurch werden Datenschutz und Privatsphäre gewährleistet. Um den Schutz seiner Nutzer zu verbessern, führt WorldRemit eine Identitäts- und Adressverifizierung durch und ermöglicht seinen Kunden außerdem, die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) einzuschalten.

Transparenz

WorldRemit ist ziemlich transparent. Die Gebühren werden im Voraus angezeigt, wenn Sie den zu versendenden Betrag eingeben, unabhängig davon, ob Sie auf der Plattform registriert sind oder nicht. Für alle Kunden gelten die gleichen Wechselkurse und Gebühren, es gibt keine Vorzugsbehandlung.

Betrachtet man die Preisstruktur, so ist der größte Anteil der Versandkosten die Wechselkursspanne. Sie liegt zwischen 2 und 5,5 Prozent.

Kunden-Support

Das Unternehmen verfügt über ein gutes Kundensupportsystem mit einem ausführlichen FAQ- und Hilfebereich. Die E-Mail- und Telefon-Support-Systeme sind lebendig. Auch die Kontaktaufnahme mit dem Kundensupport ist sehr einfach. Die einzigen Nachteile sind der fehlende Live-Chat-Support und die fehlende mehrsprachige Übersetzung der FAQs.

Was Benutzer über WorldRemit zu sagen haben

Insgesamt kann WorldRemit auf allen Plattformen eine hohe Anzahl hervorragender und positiver Bewertungen vorweisen. Bei Trust Pilot hat das Unternehmen 84 Prozent „Ausgezeichnete“ Bewertungen und 11 Prozent „Großartige“ Bewertungen erhalten. Diese Bewertungen zeigen ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit und nachstehend eine Zusammenfassung ihrer Erfahrungen.

Positiv

  • Schnellere Überweisungen – Kunden, die alle Anforderungen erfüllen, loben den Service für seine Schnelligkeit bei der Geldlieferung an ihre Empfänger.
  • Bequemlichkeit und Einfachheit – Die einfache Einrichtung und Nutzung der Web- und Anwendungsdienste von WordRemit zieht viele positive Kommentare von Kunden auf sich
  • Relativ faire Preisgestaltung – Kunden vergleichen WorldRemit mit seinen Mitbewerbern und finden die Dienstleistungen von WorldRemit mit attraktiven Wechselkursen erschwinglicher.

Negativ

Deaktivierung von Konten – Kunden, deren Identität nicht überprüft werden kann, werden ihre Konten deaktiviert. Viele der Betroffenen lehnen diese Maßnahme ab. Als Teil der Bestimmungen der FCA ist WorldRemit jedoch verpflichtet, die Adressen und die Herkunft der Gelder zu überprüfen.

Wie beginnen Sie mit WorldRemit zum Senden und Empfangen von Geld?

Das Senden von Geld über WorldRemit ist einfach und schnell. Bevor Sie jedoch mit dem Senden und Empfangen von Geld beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie über eine gültige Zahlungsmethode (Kredit-/Debitkarte oder Bank) und die Empfängerdaten (Name, Kontaktinformationen und Bankdaten für Banküberweisungen) verfügen.

Wie schickt man Geld mit WorldRemit?

Mit WorldRemit können Sie Geld über Banküberweisungen, Bargeldabholungen, mobile Überweisungen, Haus-zu-Haus-Lieferungen und das Aufladen von Sendezeit senden. Im Durchschnitt dauert das Einrichten und Versenden von Geld an Familie und Freunde etwa 5 Minuten. Die folgenden Schritte sind zu befolgen.

Schritt 1-Klicken oder tippen Sie auf die Schaltfläche Zur Website gehen.

Dadurch gelangen Sie zur Anmeldeseite, auf der Sie die erforderlichen persönlichen Informationen ausfüllen und einreichen, um Ihr WorldRemit-Konto zu erstellen.

Schritt 2 – Angaben zum Absender und Ziel angeben

Wählen Sie auf der WorldRemit-Homepage das Land, aus dem Sie senden, die Sprache, die Sie bevorzugen, und den Bestimmungsort aus und klicken Sie dann auf Get Started

Schritt 3 – Überprüfen Sie Senden an das Land und wählen Sie die Sendemethode

Bestätigen Sie auf „Senden an“, dass das System den richtigen Bestimmungsort ausgewählt hat und fahren Sie mit der Auswahl der Überweisungsmethode (Bargeldabholung, Mobile Money, Banküberweisung, Haus-zu-Haus-Zustellung oder Aufladen der Sendezeit) an den Empfänger fort und klicken Sie auf Weiter.

Schritt 4 – Geben Sie den Betrag und die Währung ein und bestätigen Sie die Details

Geben Sie den Betrag ein, den Sie versenden möchten oder was der Empfänger erhalten soll. Die Sende- und Empfangswährungen werden normalerweise auf der Grundlage der zu Beginn gewählten Sende- und Absenderländer vorausgewählt.

Bestätigen Sie die durchschnittliche Transferzeit, den Wechselkurs, die anfallenden Gebühren und den von Ihnen zu zahlenden Gesamtbetrag. Klicken Sie auf Senden

Schritt 5 – Geben Sie die Daten des Empfängers ein

Geben Sie die Daten des Empfängers ein, einschließlich Name, Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung bei Banküberweisungen und andere Informationen, um die Sie eventuell gebeten werden. Stellen Sie sicher, dass alles korrekt ist.

Schritt 6 – Bezahlen Sie Ihre Überweisung

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Überweisung bezahlen können. Sie können eine Kreditkarte, eine Debitkarte, eine Banküberweisung oder andere länderspezifische Zahlungsmethoden verwenden. Sobald die Zahlung abgeschlossen ist, erhalten sowohl der Absender als auch der Empfänger eine SMS-Bestätigung.

Wie kann man mit WorldRemit Geld erhalten?

Je nach Ihren Präferenzen und dem Land, in dem Sie wohnen, können Sie Geld durch Abholung von Bargeld, Bankeinzahlungen, Mobile Money, Haus-zu-Haus-Lieferungen oder als Sprechzeitaufladung erhalten. Für Bankeinzahlungen oder mobile Brieftaschenüberweisungen müssen Sie nichts tun.

Im Folgenden wird der Prozess des Geldeingangs bei WorldRemit durch Bargeldabholung oder Haus-zu-Haus-Lieferung beschrieben.

Schritt 1- Benachrichtigung zur Abholung

Wenn das Geld am Zielort ankommt, erhält der Empfänger eine SMS-Benachrichtigung auf der Grundlage der vom Absender angegebenen Telefonnummer. Die Benachrichtigung enthält auch die Referenznummer der Transaktion.

Schritt 2- Vorbereitung der Dokumente

Je nach Empfangsmethode müssen Sie die folgenden Informationen bereithalten.

  • Ihr behördlich ausgestellter Ausweis – Sie könnten einen Führerschein, Reisepass, Personalausweis oder Flüchtlingsausweis verwenden.
  • Die Transaktionsreferenznummer- Dies ist ein 8-stelliger Code zur eindeutigen Identifizierung Ihrer Transaktion. Hier ist ein Beispiel für eine SMS-Benachrichtigung.

WorldRemit

Hallo! Alex hat Ihnen KES 25000.13 über WorldRemit (Ref:12345678) gesendet. Bitte holen Sie es bei den hier aufgeführten JAMIA TMT-, Money Fast exchange-, NBK- oder KCB-Zweigstellen ab. https://wrem.it/2EVf1Qb

Schritt 3 – Einen Standort finden

Die oben abgebildete SMS-Benachrichtigung enthält einen Link zu verschiedenen Orten, an denen Sie Ihr Bargeld in Ihrem Land abholen können. Weltweit verfügt WorldRemit über mehr als 30.000 Bargeldsammelstellen.

Schritt 4- Erhalten Sie Ihr Geld

Geben Sie dem Agenten Ihr Identifikationsdokument und die Transaktionsreferenznummer zur Identitätsprüfung und zum Abschluss der Transaktion.

Das war´s! Sie haben jetzt das Geld und können sich um Ihre eventuellen Verpflichtungen kümmern.

Verfügt WorldRemit über eine mobile App?

Ja, WorldRemit verfügt über eine mobile Anwendung, die sowohl für Android- als auch für iOS-Betriebssysteme kostenlos heruntergeladen werden kann. Nachstehend sind einige der herausragenden Merkmale der App aufgeführt.

  • Überweisungen verfolgen – Diese Funktion hilft Ihnen zu wissen, wo sich Ihr Geld zu einem bestimmten Zeitpunkt befindet
  • Wechselkursbenachrichtigungen – Sie erhalten täglich Wechselkursinformationen, die Ihnen bei der Planung Ihrer Transfers helfen
  • Kundendienst Über die App können Sie rund um die Uhr auf den Kundendienst zugreifen
  • Kontaktverwaltung – Sie können nach Belieben Personen zu Ihrer Kontaktliste hinzufügen und/oder entfernen
  • Abholorte – Über die App können Sie schnell die Abholorte in Ihrer Nähe überprüfen

Die App verfügt über ein als WorldRemit-Geldbörse bezeichnetes Konto, das es Ihnen ermöglicht, Geld zu senden und zu empfangen, einschließlich Aufladungen zur Sendezeit. Die App punktet mit guten Bewertungen sowohl bei Google Play, 4,4 / 5 (47.000+ Bewertungen) als auch im App Store, 4,8 / 5 (31.000+ Bewertungen).

Hintergrund von WorldRemit

WorldRemit wurde 2010 im Vereinigten Königreich von Ismail Ahmed, einem Wirtschaftsstudenten an der Universität London, ins Leben gerufen. Die Inspiration kam von der Schwierigkeit in Bezug auf Kosten und Entfernung, die es ihn kostete, Geld nach Somaliland zu schicken.

Später, als er für die UNO in der Compliance-Abteilung arbeitete, erkannte Ismail die Herausforderungen, denen sich Geldtransferunternehmen im Rahmen der Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche/ Bekämpfung der Finanzierung des Terrorismus (AML/CFT) gegenübersahen.

In der Überzeugung, dass die Technologie dazu beitragen würde, Transaktionskosten zu senken, Geld schneller zu versenden und die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten, gründete Ismail WorldRemit mit Sitz in 62 Buckingham Gate London, SW1E 6AJ Großbritannien.

Im Jahr 2016 gewann Ismail die EY-Auszeichnung „Unternehmer des Jahres“ für seine Bemühungen um die Verbesserung der finanziellen Eingliederung, die Überbrückung der Vielfalt und den Erfolg auf globaler Ebene.

Häufig gestellte Fragen

Haben Sie eine Frage zu WorldRemit? Informieren Sie sich in unserer Wissensdatenbank unten, bevor Sie unser Support-Team kontaktieren.

Wie kann eine WorldRemit-Transaktion abgebrochen werden?

Sie können einen Transfer auf WorldRemit nur stornieren, wenn er noch nicht ausbezahlt wurde. Falls Sie eine Transaktion stornieren möchten, rufen Sie den Kundendienst unter den unten angegebenen Nummern an oder kontaktieren Sie ihn über die Website. Je nach dem angegebenen Grund kann der Stornierungsantrag genehmigt oder abgelehnt werden. Hier sind die Nummern, die Sie anrufen können.

  • Vereinigtes Königreich: +44 20 7148 5800
  • USA: +1 888 772 7771
  • Kanada: +1 888 772 7771
  • Frankreich: +33 2 72 24 21 17
  • Italien: +39 06 94803110
  • Spanien: +34 960 473 401
  • Australien: +61 2 6145 2161

Besuchen Sie https://www.worldremit.com/en/faq/cancellations-refunds#15801 für weitere Informationen über Stornierungen und Rückerstattungen.

Akzeptiert WorldRemit Bar- oder Scheckzahlungen?

Im Gegensatz zu Western Union und MoneyGram akzeptiert WorldRemit keine Bar- oder Scheckzahlungen. Es ist ein reiner Online-Geldtransfer-Anbieter, der Debitkarten, Kreditkarten und Banküberweisungen akzeptiert.

Kundenbewertungen

Veröffentlichen Sie Ihre Bewertung: