Startseite Reviews Western Union

Western Union Überprüfung

Western Union ist ein bekannter Name in der Finanzdienstleistungsbranche, insbesondere bei Geldüberweisungen. Der Firmensitz befindet sich in Denver, Colorado, aber ihre Tätigkeit erstreckt sich auf über 200 Länder und Gebiete. Als Marke ist Western Union ein Synonym für erstklassige Wechselkurse, innovative Überweisungsverfolgung und Zugänglichkeit über mehrere Kanäle.

Je nach dem Land, aus dem Sie Geld senden, stehen einige der Kanäle möglicherweise nicht zur Verfügung, und manche Überweisungen kosten Sie möglicherweise mehr. Dennoch bleibt Western Union ein Geldtransferunternehmen, mit dem sich die Kunden leicht identifizieren können.

In diesem Überblick werden wir uns mit den Gebühren und Tarifen, der Überweisungszeit, den Arten von Überweisungen, die Sie mit Western Union vornehmen können, und vielem mehr befassen.

Find Western Union Alternatives
 
   
Spanien
EUR
GBP
£

Tarife und Gebühren von Western Union

Western Union verdient Geld sowohl durch Wechselkurse als auch durch Transfergebühren. Der Anbieter kann die Gebühren und Tarife ohne Vorankündigung ändern.

Transfer-Gebühren

Western Union erhebt variable Überweisungsgebühren je nach dem Land, in das Sie senden, der Größe der Überweisung, den Überweisungs- und Auszahlungsoptionen und ob Sie Geld online oder über einen Agenten senden.

Bargeldabholungen sind teurer als Direktüberweisungen an Banken. Bei der Bezahlung Ihrer Überweisung sind Debitkarten- und Kreditkartenzahlungen teurer, aber schneller als Banküberweisungen. Bei Bank-an-Bank-Überweisungen über die Plattform kann es sein, dass Sie bis zu 0 USD $ bezahlen. Wenn Sie zum Beispiel 300 GBP vom Vereinigten Königreich nach Mauritius senden, kostet Sie das 4,90 GBP, wenn Sie mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlen. Das Preisschätzungs-Tool auf der Website macht es den Benutzern leicht, die Details auszufüllen und die Überweisungsgebühr im Voraus zu erfahren.

Wechselkurse

Western Union erhebt für ein bestimmtes Währungspaar eine Marge über dem Mittelkurs. Die verlangten Sätze sind unterschiedlich und von mehreren Faktoren abhängig:

  • Die Art der Überweisung- Online-Geldüberweisungen ziehen im Vergleich zu Überweisungen durch Agenten viel höhere Raten an.
  • Die Auszahlungsmethode – Bargeldabholungen werden im Vergleich zu Banküberweisungen zu niedrigeren Zinssätzen bearbeitet. Wenn Sie zum Beispiel 200 GBP durch Bargeldabholung in die Vereinigten Staaten schicken, erhalten Sie eine Marge von 9,39%, während eine Banküberweisung eine Marge von 2,16% erzielt.
  • Der überwiesene Betrag – Größere Beträge ziehen höhere Sätze an als kleinere Beträge. Beim Versand von 5000 GBP auf ein Bankkonto in den Vereinigten Staaten wird eine Marge von 1,66% erzielt, verglichen mit 2,16% beim Versand von 200 GBP.
  • Der Bestimmungsort – Das Land, in das Sie die Überweisung schicken, bestimmt die Wechselkursmarge, die Ihnen berechnet wird. Beim Versand von 200 GBP in Pesos auf die Philippinen wird eine Marge von 19,58% erhoben. Wenn Sie den gleichen Betrag nach Nigeria senden, wird Ihnen eine Marge von 4,65% berechnet.

Andere Gebühren

Abgesehen von den Wechselkursspannen und Transfergebühren erhebt Western Union keine weiteren Gebühren. Es kann jedoch sein, dass Ihnen von Ihrer Bank Originierungsgebühren und dem Empfänger auch Bank-Landegebühren in Rechnung gestellt werden. Absendern, die ihre Überweisungen mit Kreditkarten bezahlen, können von ihren Kartenausstellern Bargeldvorausgebühren in Rechnung gestellt werden.

Die Wechselkurse von Western Union liegen auf dem Niveau der meisten Banken. Bei den Überweisungsgebühren sind die Gebühren von Western Union jedoch viel niedriger.

Top-Destinationen für die Nutzung der WU

Mit Western Union können Kunden in mehr als 200 Ländern an über 550.000 Agentenstandorten weltweit Geld senden und empfangen. Einige der üblichen Überweisungskorridore sind Indien, Pakistan, die Philippinen, Mexiko und Nigeria. Im Korridor USA-Mexiko, der einer der größten Überweisungswege ist, hat Western Union beispielsweise einen Marktanteil von fast 20%.

Der maximale Betrag, den Sie pro Korridor senden können, ist von Ziel zu Ziel unterschiedlich. Wenn Sie Geld von Großbritannien nach Nigeria senden, können Sie bis zu 10.000 GBP überweisen, während Sie nach Indien bis zu 50.000,00 GBP überweisen können.

Vor- und Nachteile von Western Union

Western Union hat viele Vorteile und einige wenige Nachteile, auf die Kunden in mehreren Fällen hingewiesen haben.

Profis

  • Umfangreiche Sende- und Auszahlungsnetzwerkabdeckung. Western Union unterstützt mehr als 200 Länder und hat über 550.000 Agenten in seinem Netzwerk. Dies ermöglicht den Kunden den Zugang zu Überweisungen, die durch Bargeldabholungen und Bankeinzahlungen gesendet werden.
  • Mehrkanal-Sendeplattform – Mit Western Union können Sie Geld über einen Agenten, eine Website, eine mobile Anwendung oder sogar über das Telefon senden. Die Kanäle variieren je nach dem Land, aus dem Sie senden.
  • Maßgeschneiderte Dienstleistungen für Einzelpersonen und Unternehmen – Western Union bietet zielgerichtete Lösungen wie Western Union Business-Lösungen, Convenience Pay, Quick Pay, Quick Collect und Netspend Prepaid Mastercard.
  • 24/7 Customer Service – Sie können den Western Union-Kundendienst auf verschiedene Weise kontaktieren. Es gibt einen Live-Chat, Telefon- und E-Mail-Support.
  • Trustworthy – Western Union ist seit fast 170 Jahren in der Branche tätig und verarbeitet täglich mehr als 1,7 Millionen Transaktionen.

Nachteile

  • Teuer – Bestimmte Überweisungskorridore sind für Western Union teurer als für andere Geldtransferunternehmen. Außerdem ziehen Bargeldabhebungen einige der niedrigsten Wechselkurse für ein bestimmtes Währungspaar an.
  • Variationen in den Kanälen – Nicht alle Länder haben Zugang zu den vielen Sendekanälen der Plattform. Western-Union-Kunden in Ländern wie Kenia können nur über Agenten auf den Dienst zugreifen.
  • Mangelnde Transparenz – Die Wechselkursmargen folgen keinem ausgeklügelten Muster und sind daher in größerem Maße unvorhersehbar.

Western Union-Überweisungstypen

Auf der Plattform von Western Union können Sie im Wesentlichen drei Arten von Transfers durchführen. Ihre Verfügbarkeit ist jedoch je nach Land unterschiedlich. Die Überweisungen sind:

  • Abholung von Bargeld
  • Banküberweisungen
  • Mobile Brieftascheneinzahlungen

Sie können die Überweisungen telefonisch, persönlich bei einem Agenten oder im Internet über die Website oder App von Western Union vornehmen.

Für den Fall, dass Western Union jedoch nicht das Richtige für Sie ist, haben wir eine Liste der 10 wichtigsten Geldtransferunternehmen erstellt, um Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Geldtransferanbieter zu helfen.

Überweisungszeiten von Western Union

Überweisungen, die über Western Union abgewickelt werden, können von wenigen Minuten bis zu ein paar Tagen dauern, was von mehreren Faktoren abhängt, von denen einige nachstehend aufgeführt sind.

Die Auszahlungsmethode – Bargeldabholungen und mobile Brieftaschentransfers – treffen in der Regel innerhalb von Minuten ein. Bei Bankeinzahlungen dauert die Zustellung bis zu 2 Tage. Wenn Korrespondenzbanken beteiligt sind, kann es viel länger dauern.

Zahlungsmethode Überweisung – Wenn Sie Ihre Überweisung mit einer Debit- oder Kreditkarte bezahlen, erhalten Sie schnellere Lieferzeiten als bei einer Banküberweisung.

Zielort – Der Ort, an den Sie das Geld senden, bestimmt die Lieferzeiten der Überweisung. Ein gutes Beispiel sind Griechenland und Indien. Wenn Sie Geld nach Griechenland über die Bankeinzahlungsoption überweisen, dauert dies bis zu 4 Werktage. Die gleiche Überweisung nach Indien dauert 0-1 Werktage.

Geldtransfermethoden von Western Union

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Western-Union-Überweisung bezahlen können. Ähnlich wie bei den Auszahlungsoptionen unterscheiden sich die Zahlungsmethoden je nach Absenderland. Im Folgenden finden Sie die üblichen Zahlungsoptionen für Überweisungen.

Kredit-/ Debitkarte

Sofortige Banküberweisung durch SOFORT-Banking. Diese Methode ist in mehr als 8 europäischen Ländern verfügbar, darunter Großbritannien, Polen, Schweiz, Italien und Deutschland.

Banküberweisung über den Faster Payments Service (FPS). Im Vergleich zu den BACS Payment Schemes Limited dauert diese Methode Minuten oder sogar Sekunden, um das Geld zu Western Union zu überweisen.

Barzahlung am Standort eines Agenten

Kreditkartenzahlungen sind wegen der von den Herausgebern erhobenen Bargeldvorschussgebühr etwas teuer.

Beste Gründe, Western Union zu nutzen

Es gibt viele Anwendungsfälle für Western Union sowohl auf individueller als auch auf geschäftlicher Ebene. Einige von ihnen umfassen:

Unternehmen

  • Zahlungsmanagement – Die WU EDGE-Plattform ermöglicht es Ihnen, Lieferantenrechnungen aus Ihrem Buchhaltungssystem auf die Zahlungsplattform zu importieren. Diese Lösung hilft bei der Verwaltung internationaler Zahlungen.
  • Risikomanagement – Das Expertenteam von Western Union kann Ihnen helfen, einen Risikomanagementplan zu formulieren, der zu Ihrem Unternehmen passt
  • Erhalten Sie geschäftliche Zahlungen von lokalen und internationalen Kunden in Ihrer Landeswährung
  • Pünktliche Bezahlung internationaler Mitarbeiter durch einen rationalisierten Gehaltsabrechnungsdienst

Einzelperson

  • Senden Sie Geld an Ihre Familie und Freunde
  • Für Waren und Dienstleistungen bezahlen
  • Studiengebühren bezahlen
  • Rechnungen mit dem Rechnungszahlungsdienst bezahlen
  • Hypotheken und andere Darlehen bezahlen

Kann ich Western Union vertrauen?

Western Union hat eine beeindruckende Erfolgsgeschichte vorzuweisen, da es eines der ältesten Unternehmen ist, das heute in Betrieb ist. Sie begann 1851 mit ihrem Hauptsitz in 7001 E. Belleview Avenue Denver, Colorado 80237 (866) 405-5012, und hat sich zu einem phänomenalen Finanzdienstleistungsunternehmen mit einer umfassenden globalen Reichweite entwickelt.

Laut der Geschäftsübersicht, die als Teil der Jahresberichte des Unternehmens enthalten ist, bietet Western Union Unternehmen und Einzelpersonen Möglichkeiten, weltweit Geld zu senden und Zahlungen zu tätigen. Im Jahr 2006 stellte das Unternehmen seine Telegramm- und kommerziellen Nachrichtenübermittlungsdienste ein, um sich hauptsächlich auf Geldtransfer- und Zahlungsdienste zu konzentrieren.

Western Union ist durch die Übernahme strategischer Unternehmen wie Angelo Costa International Ltd, einem in Irland ansässigen Geldtransferunternehmen, der Travelex-Gruppe, einem Devisenhandelsunternehmen mit Sitz in London, und Finint S.r.l. unter mehreren anderen gewachsen.

Im Vereinigten Königreich und im EWR-Raum wird Western Union, die als Western Union Business Solutions (UK) Limited firmiert, von der Financial Conduct Authority (FCA) reguliert. In den Vereinigten Staaten wird das Unternehmen sowohl auf der Ebene der Bundesstaaten durch die verschiedenen Lizenz- und Bankvorschriften als auch auf Bundesebene durch das Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) reguliert.

Das Unternehmen wendet die Standards der Financial Action Task Force an, um seine Operationen zu steuern, unabhängig davon, ob das Gastland sie übernommen hat oder nicht. Dies geschieht zusätzlich zu einem AML (Anti-Geldwäsche)-Compliance-Programm und einem robusten Ausschuss für die Innenrevision, dessen Tätigkeit in Übereinstimmung mit dem Gesetz über das Bankgeheimnis steht.

Die Lizenzierung und die Vorschriften umfassen Einschränkungen und Anforderungen, die Western Union einhalten muss. Zum Beispiel ist das Unternehmen verpflichtet, Kundengelder von Firmengeldern aus Sicherheitsgründen zu trennen.

Das Unternehmen verfügt über einen robusten Rahmen für die Risikobewertung und das Risikomanagement, der den Prüfungsausschuss und den Compliance-Ausschuss zusammenführt, die beide Aufsichtsausschüsse des Verwaltungsrats sind. Sie befassen sich mit Angelegenheiten wie Cybersicherheit, rechtlichen und regulatorischen Fragen, finanzieller Leistung und anderen.

Als Teil der Sicherheitsmaßnahmen hat Western Union die Software Composition Analysis (SCA) eingeführt. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitsschicht zur Kundenauthentifizierung, die sowohl für die Zahlungsbuchung als auch für den Kontozugriff und die Kontomanipulation angewendet wird. Sie ist Teil des Sicherheitsprotokolls der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA).

Benutzer-Feedback zu Western Union

Nutzer von Rezensionsseiten und sozialen Netzwerken haben sich zu ihren Erfahrungen mit Western Union geäußert. Die meisten von ihnen haben den Geldtransfer-Anbieter gelobt, während andere ihre Frustrationen mitgeteilt haben.

Bei Trustpilot hat Western Union 17.002 Bewertungen. In mehr als 80% davon waren die Kunden mit dem Service, den sie erhalten haben, zufrieden. Die meisten Kommentare konzentrierten sich auf:

  • Schnellere Überweisungen, insbesondere bei Bargeldabholungen
  • Zugänglicher Kundendienst
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit mit angemessenen Sicherheitsmaßnahmen
  • Einfache Schnittstelle zum Navigieren beim Senden von Geld
  • Die Bequemlichkeit der mobilen Brieftascheneinzahlung

Wie kann man Geld senden und empfangen?

Western Union hat den Prozess des Sendens und Empfangens von Geld vereinfacht. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Geld senden können, und im Folgenden sind die Schritte aufgeführt, die Sie unternehmen müssen.

Geld online versenden

  • Schritt 1: Klicken Sie auf der Website auf den Link Send Money (Geld senden) und geben Sie das Land und den Betrag des Empfängers ein.
  • Schritt 2: Wählen Sie die Auszahlungsoption, die eine Bargeldabholung, Bankeinzahlung oder mobile Brieftaschenüberweisung sein kann.
  • Schritt 3: Wählen Sie die Überweisungszahlungsoption aus.
  • Schritt 4: Fahren Sie mit der Anmeldung für ein Konto fort und geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre physische Adresse und Ihre Telefonnummer an.
  • Schritt 5: Geben Sie die Daten des Empfängers einschließlich der Auszahlungsinformationen ein, bestätigen Sie und senden Sie
  • Schritt 6: Verfolgen Sie Ihren Transfer

Geld durch einen Agenten senden:

  • Schritt 1: Lokalisieren Sie den Agenten. Sie können die Website oder die mobile Anwendung von Western Union verwenden, um den Agenten in Ihrer Nähe zu finden.
  • Schritt 2: Besuchen Sie das Geschäft und füllen Sie die erforderlichen Formulare aus
  • Schritt 3: Bezahlen Sie Ihre Überweisung
  • Schritt 4: Bestätigen Sie die Empfängerangaben und senden Sie
  • Schritt 5: Verfolgen Sie Ihren Transfer

Hat Western Union eine App?

Ja, Western Union hat eine mobile Anwendung, die sowohl auf Android- als auch auf iOS-Plattformen läuft. Über die App können Sie eine Reihe von Dingen tun, wie zum Beispiel

  • Senden von Bargeld an über 200 Länder und Gebiete
  • Verfolgen von Transfers
  • Überprüfung historischer Transaktionen
  • Auffinden von Western Union-Agenten
  • Zugriff auf Kundendienst-Hilfe
  • Nachladen von Prepaid-Karten
  • Auf Google Play wurde die Anwendung von mehr als 37.000 Nutzern geprüft. Im App Store hat sie 5.100 Bewertungen und eine Gesamtpunktzahl von 4,5/5,0.

Kann ich meinen Transfer stornieren?

Wenn die Gelder bereits von Western Union überwiesen wurden und Sie möchten, dass Ihre Überweisung storniert wird, setzen Sie sich mit dem Kunden-Helpdesk in Verbindung. In Fällen, in denen die Gelder bereits an den Empfänger ausgezahlt wurden, kann Western Union nicht viel tun, um Ihre Transaktion rückgängig zu machen.

Kundenbewertungen

Veröffentlichen Sie Ihre Bewertung: