Startseite Anleitungen 3 Hauptmethoden zum Online-Senden von Geld erklärt

3 Hauptmethoden zum Online-Senden von Geld erklärt

Egal, ob Sie Geld an ein Kind senden müssen, das im Ausland studiert, oder die Kosten für einen Urlaub aufteilen möchten, der beste Weg, dies zu tun, ist online. Sie können heutzutage auf einer Vielzahl von Plattformen innerhalb von Sekunden überall auf der Welt Geld senden. Sie müssen jedoch den richtigen Service auswählen, damit Sie nicht unangemessene Gebühren zahlen und mit langen Verzögerungen konfrontiert werden . Dieser Leitfaden führt Sie durch alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie online Geld senden.

Aktualisiert: 08/06/2021
Lesezeit: 10 minuten
Live-Währungsvergleich
 
   
Spanien
EUR
GBP
£

Warum möchte ich vielleicht Geld online senden?

Die digitale Revolution, die die Welt in den letzten Jahrzehnten erlebt hat, hat uns mehr denn je verbunden. Jemanden auf der anderen Seite der Welt zu erreichen ist jetzt so einfach wie ein Knopfdruck, und wo die digitale Welt hingeht, folgt Geld.

Internationale Geldtransfers sind eine schnell wachsende und wettbewerbsfähige Branche, die Menschen dabei helfen möchte, zuverlässig Geld für niedrigere Gebühren und schnellere Überweisungszeiten ins Ausland zu senden. Mit zunehmender Verbreitung digitaler Zahlungen in unseren eigenen Ländern steigt auch die Nachfrage nach besser zugänglichen internationalen Online-Überweisungen.

Einige der häufigsten Gründe, warum Sie Geld online senden möchten, sind:

1. Überweisungszahlungen: Das Senden von Geld in Form von Überweisungszahlungen nach Hause ist einer der häufigsten Gründe für internationale Geldtransfers. 2. Rechnungen bezahlen: Möglicherweise fallen Nebenkosten oder Schulgebühren an, die im In- oder Ausland gezahlt werden müssen. Dies können wiederkehrende Kosten sein, und Sie müssen möglicherweise regelmäßig Geld überweisen, um diese Rechnungen zu bezahlen. 3. Einkäufe im Ausland tätigen: Da E-Commerce immer beliebter wird, können Sie problemlos auf Produkte aus der ganzen Welt zugreifen. Sie können kaufen, was Sie möchten, wo immer Sie möchten, und es per Online-Überweisung bezahlen. Menschen tätigen auch hochwertige Einkäufe wie Immobilien und bezahlen diese per Online-Überweisung. 4. Geld an Freunde und Familie senden: Da immer mehr Menschen außerhalb ihres Zuhauses, in ihrem Land oder in Übersee leben und arbeiten, wird die Notwendigkeit, Geld zwischen engen Freunden und der Familie digital zu senden, von vielen Online-Geldtransferanbietern bedient. Möglicherweise müssen Sie für verschiedene Zwecke regelmäßig oder ad-hoc Geld an Ihre Lieben senden. Online-Überweisungen sind die beste und normalerweise billigste Methode.

Vor- und Nachteile des Online-Geldversands

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Geld an andere Personen senden können, einschließlich Zahlungsanweisungen und Reiseschecks. Die effizienteste Möglichkeit, eine Überweisung vorzunehmen, ist heutzutage jedoch online. Das Online-Senden von Geld bietet viele Vorteile, aber es ist auch wichtig, die Einschränkungen zu berücksichtigen. Hier ein kurzer Überblick über die Vor- und Nachteile.

Pros
Cons
24/7 Zugang

Das Senden von Geld hat viele Vorteile, nicht zuletzt den zusätzlichen Komfort, auf Ihr Geld zuzugreifen und rund um die Uhr eine Überweisung über eine App zu initiieren.

Die 'versteckten Kosten'

Die versteckten Kosten beziehen sich auf nicht genannte Gebühren bei einem Geldtransferprozess – normalerweise bei schwachen Wechselkursen oder der Gebühr, die Ihr Anbieter für den Versand Ihres Geldes ins Ausland berechnet. Erhalten Sie immer die vollen Kosten Ihrer Überweisungskosten im Voraus, um zu vermeiden, dass Sie mehr Geld verlieren als erwartet.

Die 3 wichtigsten Möglichkeiten, um Geld online zu senden:

Sie können wählen, ob Sie Geld online über Ihre Bank oder einen Geldtransferanbieter senden möchten. Es gibt Geldtransfer-Apps , die das Senden von Geld, einschließlich internationaler Geldtransfers, noch komfortabler gemacht haben. Wählen Sie also eine Option, die am besten zu Ihnen passt. Wenn Sie mit Geldtransfers noch nicht vertraut sind, lesen Sie zunächst unseren Leitfaden für Geldtransfers.

1. Online-Banking

Die Verwendung Ihrer Bank ist eine bequeme Möglichkeit, Geld online zu senden. In der Regel müssen Sie nur die Angaben des Empfängers und den Betrag eingeben, den Sie senden möchten, und Ihre Bank erledigt alles andere für Sie. Online-Banking ist eine beliebte Wahl für Geldtransfers, einfach weil es so einfach ist. Sie müssen kein neues Konto bei einem Drittanbieter einrichten und verifizieren, und viele Menschen vertrauen darauf, dass ihre Bank ihr Geld sicher aufbewahrt.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Bequemlichkeit des Online-Bankings beim internationalen Geldversand häufig einen Preis hat. Es ist bekannt, dass Banken viel höhere Gebühren und Aufschläge auf den Wechselkurs haben als alternative Optionen. Daher ist dies möglicherweise nicht die beste Wahl, wenn Sie nach dem günstigsten Angebot suchen.

Die Kosten für die Bequemlichkeit

Während Online-Banking-Anbieter eine einfache Lösung für internationale Geldtransfers darstellen, lassen Sie die Gebühren für den Versand Ihres Geldes ins Ausland im Vergleich zur Verwendung eines spezialisierteren Anbieters häufig aus der Tasche.

2. Geldtransferunternehmen

Geldtransferanbieter sind fast immer der beste Weg, um online Geld ins Ausland zu senden. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl spezialisierter Geldtransferunternehmen, die internationale Überweisungen zu wesentlich geringeren Kosten als Banken und mit schnellen Überweisungszeiten ermöglichen, um Ihr Geld innerhalb weniger Stunden in die Hände des Empfängers zu bekommen.

Diese Anbieter werden von den zuständigen Finanzbehörden in dem Land reguliert, in dem sie registriert sind. Die meisten dieser Unternehmen verfügen in den Ländern, in denen sie tätig sind, über lokale Bankkonten oder P2P-Geldpools, was die Kosten und Überweisungszeiten erheblich reduziert.

3. Mobile Apps

Diese Option ist keine völlig andere Möglichkeit, Geld online zu senden, sondern lediglich eine bequemere Möglichkeit, auf die beiden anderen Optionen in dieser Liste zuzugreifen. Online-Geldtransfers wurden durch die mobilen Apps noch komfortabler und effizienter. Viele Geldtransferunternehmen und so ziemlich alle Banken verfügen über Android- und iOS-Apps, die auf Smartphones heruntergeladen und für den Geldtransfer unterwegs verwendet werden können.

Sparen Sie Zeit und Geld mit Online-Transferanbietern

Die überwiegende Mehrheit der Online-Geldtransferanbieter hat rund um die Uhr Zugang über eine App und kann weitaus wettbewerbsfähigere Preise anbieten als eine herkömmliche Bank. Wir vergleichen alle Anbieter auf dem Markt, um das beste Angebot für den internationalen Versand Ihres Geldes zu finden!

So senden Sie Geld online

Der genaue Vorgang für den Online-Geldversand hängt vom gewählten Geldtransferanbieter ab, die grundlegenden Schritte bleiben jedoch gleich. Hier ist eine allgemeine Vorstellung davon, was Sie erwartet:

1. Wählen Sie einen Online-Geldtransferanbieter: Der erste Schritt ist auch der wichtigste beim Online-Geldtransfer. Der von Ihnen gewählte Überweisungsanbieter oder die Bank bestimmt, wie viel Sie für die Überweisung bezahlen und wie schnell das Geld das Konto des Begünstigten erreicht. Bei der Auswahl eines Anbieters müssen Sie neben den Gebühren und der Übertragungsgeschwindigkeit auch die verfügbaren Zahlungs- und Lieferoptionen berücksichtigen. In unserem ausführlichen Leitfaden zur Auswahl des richtigen Geldtransferanbieters für Ihre Transaktion können Sie die richtige Wahl treffen.

2. Eröffnen Sie ein Konto auf der Website oder App des Transferanbieters: Normalerweise ist die Registrierung kostenlos und Sie zahlen nur für Transfers. Sie müssen Ihre persönlichen Daten, Bankkontodaten und einen Ausweis angeben. Sobald Sie sich angemeldet haben, überprüft der Anbieter Ihr Konto. Dies kann einige Minuten bis einige Tage dauern.

3. Geben Sie die Überweisungsdetails an: Nachdem Ihr Konto genehmigt wurde, können Sie Ihre Überweisung einrichten. Sie müssen die Transaktion mit einer der unterstützten Zahlungsmethoden wie Debit- / Kreditkarte oder Banküberweisung finanzieren. Sie müssen auch Empfängerdaten wie Name, Kontaktdaten und Bankkontodaten angeben.

4. Überweisung vornehmen: Sie werden aufgefordert, alle Details zu bestätigen und die Überweisung vorzunehmen. Im Schritt können Sie auch die genauen Überweisungsgebühren und Überweisungszeiten bewerten. Sobald Sie die Überweisung gesendet haben, erhalten Sie eine Transaktionsnummer, die Sie für zukünftige Referenzen aufbewahren sollten.

5. Verfolgen Sie die Übertragung: Sie können die Transaktionsnummer verwenden, um den Fortschritt Ihrer Übertragung zu verfolgen. Bei Verzögerungen können Sie sich an den Anbieter wenden.

Wie viel kostet es, online Geld zu senden?

Die Kosten für den Online-Versand von Geld hängen von einer Reihe von Faktoren ab, darunter, wie Sie die Überweisung senden, woher das Geld kommt und wohin es geht, welche Währungen es gibt und wie viel Geld überwiesen wird. Bei einer Online-Überweisung fallen hauptsächlich zwei Arten von Kosten an: eine Überweisungsgebühr und eine Wechselkursmarge.

Hier finden Sie eine Erklärung der Gebühren, die Sie beim Online-Senden von Geld erwarten können:

  • Feste Überweisungsgebühr: Die meisten Banken und spezialisierten Geldtransferunternehmen erheben eine feste Überweisungsgebühr. Bei Inlandsüberweisungen ist dies normalerweise sehr gering, bei internationalen Geldtransfers kann es jedoch erheblich zunehmen. Diese Gebühr ist normalerweise bei Banküberweisungen höher, da die Überweisung über das SWIFT-Netzwerk erfolgt und jede teilnehmende Bank im Netzwerk eine Gebühr separat berechnet.

    Viele Geldtransferunternehmen haben bessere Technologien und effiziente Systeme eingesetzt, mit denen sie die Kosten erheblich senken können. Normalerweise zahlen Sie für Banküberweisungen möglicherweise 15 bis 45 US-Dollar als Überweisungsgebühr. Wenn Sie sich für Geldtransferunternehmen entscheiden, können die Gebühren zwischen 2 und 20 US-Dollar liegen.
  • Wechselkursmargen: Banken und Transferanbieter berechnen bei einer Online-Überweisung eine Marge auf den Wechselkurs. Wie hoch diese Marge ist, kann jedoch je nach verwendetem Service sehr unterschiedlich sein.

    In der Regel haben Geldtransferdienste viel geringere Margen als Banken. Einige Anbieter fügen einen kleinen Aufschlag (0,5 – 2%) ohne feste Gebühr hinzu, während andere eine feste Gebühr und keine Wechselkursaufschläge haben. Einige verlangen beides – in fast allen Fällen sind Geldtransferanbieter jedoch billiger als Banken, die tendenziell viel höhere Wechselkursmargen haben.

Sonstige Gebühren: Beim Online-Versand von Geld fallen möglicherweise auch andere Gebühren an, die jedoch von der von Ihnen verwendeten Methode abhängen. Wenn Sie sich für eine Zahlung mit Ihrer Kreditkarte entscheiden, müssen Sie möglicherweise eine zusätzliche Vorauszahlung leisten – insbesondere, wenn Sie in eine andere Währung überweisen.rrMöglicherweise müssen Sie auch eine Gebühr für die Auswahl einer bestimmten Versandmethode zahlen, z. B. Bargeldabholung oder Lieferung von Bargeld nach Hause. Der Empfänger muss möglicherweise auch eine Gebühr für den Erhalt einer internationalen Überweisung entrichten.

Wie lange dauern Online-Überweisungen?

Die meisten Online-Überweisungen erfolgen sofort oder am selben Tag. In einigen Fällen kann der Abschluss jedoch bis zu 5 Tage dauern. Die Übertragungszeiten für gängige Währungsrouten sind normalerweise kürzer. Dies hängt auch davon ab, wann die Überweisung eingeleitet wird – z. B. an einem Arbeitstag oder an einem Wochenende / Feiertag.

Kann ich große Geldbeträge online senden?

Ja, Sie können fast jeden Geldbetrag online senden, solange Sie den richtigen Anbieter auswählen. Wenn Sie große Einkäufe tätigen, z. B. ein Ferienhaus im Ausland kaufen oder Geschäftskosten bezahlen, sind Sie am besten bedient, wenn Sie nach Anbietern suchen, die sich auf die Überweisung großer Geldbeträge spezialisiert haben, und nicht nach einem der vielen Unternehmen, die sich auf kleinere Überweisungszahlungen konzentrieren haben kleine maximale Übertragungsgrenzen.

Wenn Sie Ihre Optionen vergleichen und den richtigen Online-Geldtransferdienst oder die richtige Bank finden, können Sie in der Regel auch Einsparungen erzielen, indem Sie eine günstigere Wechselkursmarge aushandeln, wenn Sie zwischen zwei verschiedenen Währungen wechseln.

Ist es sicher, Geld online zu senden?

Es ist absolut sicher, Geld online zu senden. Sie müssen lediglich sicherstellen, dass Sie einen seriösen Anbieter verwenden, und Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Sie nicht betrogen werden. Die meisten Geldtransferunternehmen sind in den Ländern, in denen sie tätig sind, vollständig reguliert.

Darüber hinaus gibt es mehrere Sicherheitsebenen, die Ihr Geld während der Überweisung schützen. Seien Sie jedoch immer wachsam und schützen Sie Ihre persönlichen Daten, um sich von Online-Betrügern fernzuhalten. In unserem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie am sichersten online Geld senden können , um Ihr Geld sicher zu verwahren.

Was sind die besten Geldtransferanbieter, um Geld online zu senden?

Unser Vergleichstool macht das Online-Senden von Geld einfacher als je zuvor. Mit Transparenz, Einfachheit und Kosteneffizienz im Mittelpunkt unserer Marke rücken wir die Gebühren, Überweisungszeiten, Sicherheit und mehr jedes Geldtransferanbieters ins Rampenlicht, um Ihnen dabei zu helfen, den richtigen Service für Ihre Bedürfnisse zu finden .

Wechseln Sie zunächst direkt zu unserem Tool zum Vergleichen von Überweisungsanbietern oder werfen Sie einen Blick auf unsere Top-10-Bewertung von Geldtransferanbietern .

Zusammenfassung: Die besten Möglichkeiten, um Geld online zu senden

Online-Geldtransfers haben es den Menschen extrem einfach gemacht, Überweisungen zu senden, Rechnungen zu bezahlen, Einkäufe im Ausland zu tätigen und auf Knopfdruck Geld an Familie und Freunde zu senden. Das Online-Senden von Geld ist eine sichere, bequeme und schnelle Möglichkeit, Geld überall auf der Welt zu senden. Online-Überweisungen sind jedoch in der Regel nicht umkehrbar und können sich als teuer erweisen, wenn Sie Ihren Überweisungsanbieter nicht sorgfältig auswählen. Stellen Sie daher immer sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen und Ihre Überweisungsdaten überprüfen.

Sie können Geld online über Banken und spezialisierte Geldtransferunternehmen senden – und häufig werden Sie feststellen, dass Ihr gewählter Anbieter über eine hilfreiche mobile App verfügt. Normalerweise erheben Banken höhere Gebühren und Wechselkursaufschläge als Online-Geldtransferunternehmen. Es lohnt sich daher immer, Ihre Optionen zu vergleichen, um sicherzustellen, dass Sie das beste Angebot erhalten. Unser hilfreiches Tool zum Vergleichen von Geldtransfers kann Ihnen dabei helfen, dies in wenigen Minuten zu tun.

Sobald Sie Ihren Anbieter ausgewählt haben, müssen Sie sich nur noch für ein Konto anmelden, die Transaktion bezahlen und Ihre Überweisung vornehmen. Die meisten Transfers erfolgen sofort oder am selben Tag, aber auf weniger gängigen Strecken kann der Transfer bis zu 5 Tage dauern.

Verwandte Inhalte

So vermeiden Sie, dass Sie Geld verlieren, wenn Sie für internationale Kunden freiberuflich tätig sind
Die Technologie macht es einfacher denn je, mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt zu kommen. Ein besonderer Teil der Belegschaft, der von der globalen Modernisierung profitiert, sind Freiberufler. Freiberufler haben bereits den Vorteil, dass sie ihre Jobsuche nicht auf einen Umkreis von acht Kilometern in ihrer Umgebung beschränken müssen, und mit einer zunehmenden […]
Heiraten im Ausland
Warum im Ausland heiraten? Wenn Sie im Kreise Ihrer engsten Familie und Freunde an einem privaten, atemberaubenden Ort das Eheversprechen ablegen möchten, kann eine Hochzeit im Ausland ein unvergessliches Erlebnis sein. Viele Menschen träumen seit Jahren von den schönsten und romantischsten Orten und das Ausleben der Fantasie ist der perfekte Weg, um Ihr neues Leben […]
Erbschaft aus dem Ausland erhalten
In diesem Artikel behandeln wir die beste Möglichkeit, eine Erbschaft aus dem Ausland zu erhalten, die Steuervorschriften, die Sie beachten müssen (die je nach Standort variieren) und welche Unterlagen Sie möglicherweise einreichen müssen, um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden. Was ist der beste Weg, um Erbschaftsgelder aus dem Ausland zu erhalten? Wenn Sie einen größeren Geldbetrag […]

Artiom
Geschrieben von
Artiom
Unternehmen
alle Dienstleistungen