Startseite Anleitungen Bargeld versenden – im Inland und ins Ausland

Bargeld versenden – im Inland und ins Ausland

Es gibt viele Gründe, warum Menschen Bargeld überweisen möchten – sowohl im Inland als auch ins Ausland. Die andere Person hat möglicherweise kein Bankkonto und benötigt das Geld möglicherweise sehr schnell. Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur ein Bargeld als Geschenk an einen Freund oder Verwandten senden. Zum Glück gibt es viele verschiedene Geldtransferunternehmen, mit denen Sie schnell in alle Teile der Welt Bargeld senden können. Dieser Leitfaden erklärt Ihnen, wie Sie dies am besten tun können, ob das sicher ist und welche Kosten damit verbunden sind.

Aktualisiert: 23/06/2021
Lesezeit: 9 minuten
Live-Währungsvergleich
 
   
Spanien
EUR
GBP
£

Bargeld überweisen – aus welchen Gründen tun Menschen das?

Menschen senden aus verschiedenen Gründen Bargeld an andere. Denn das Senden von Bargeld bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Arten von Geldtransfers. Einige Gründe, warum Leute Bargeld versenden, sind:

  • Wenn Sie oder Ihr Empfänger kein Bankkonto hat: Eine Online-Überweisung ist eine Möglichkeit, wenn entweder der Absender oder der Empfänger ein Bankkonto haben. In diesem Szenario können Sie jedoch einfach Bargeld verschicken und Ihr Empfänger kann es an einem bestimmten Ort abholen.
  • Ihr Empfänger benötigt dringend Bargeld: Die Online-Überweisung kann einige Minuten bis einige Tage dauern. Je nachdem, woher das Geld kommt und wohin es geht. Aber auch welche Beträge und Währungen es sein sollen und viele anderer Faktoren. Das kann unpraktisch sein, wenn Sie schnell eine Überweisung vornehmen müssen. In diesem Fall ist es möglicherweise besser, Barzahlungen bei Abholung zu senden. In der Regel steht Bargeld sofort zur Verfügung. Ihr Empfänger kann also innerhalb von Minuten nach der Finanzierung das Geld abholen.
  • Sie möchten als Geschenk Bargeld senden: Das Senden von Bargeld ist eine gute Möglichkeit, einem Freund, Familienmitglied oder einer geliebten Person ein Geschenk zu geben. Die Leute halten es oft für persönlicher als nur Geld auf ein Bankkonto einzuzahlen. Es gibt in der Tat viele Dienste, mit denen Sie Bargeldgeschenke verschicken können.
  • Sie bevorzugen den Umgang mit Bargeld: Einige Leute fühlen sich mit Bargeld einfach wohler. Sie bevorzugen möglicherweise keine Online-Überweisungen oder E-Wallet-Überweisungen.

Bargeld versenden – so funktioniert es

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Bargeld an jemanden zu senden wie z.B. Postzustellungen oder Bargeld an jemanden geben, der zum Standort des Empfängers reist. Der praktischere und bequemere Weg, Bargeld zu senden, ist jedoch eine Überweisungsfirma wie Western Union, MoneyGram oder andere. Der Vorgang unterscheidet sich geringfügig zwischen den Geldtransferunternehmen. Nichtsdestotrotz bleiben die grundlegenden Schritte dieselben. Die Schritte zum Senden von Bargeld über eine Überweisungsfirma umfassen Folgendes:

  • Wählen Sie einen Geldtransfer- / Überweisungsanbieter: Recherchieren Sie anhand Ihrer Geldtransferanforderungen, um den besten Anbieter für Ihre Überweisung auszuwählen. Suchen Sie nach einem Anbieter mit Vertretungsstandorten in Ihrer Nähe sowie dem Ort, an dem der Empfänger lebt. Überprüfen Sie ihre Gebühren und die von ihnen angebotenen Wechselkurse. Vergleichen Sie und wählen Sie den Anbieter, der den niedrigsten Preis und die besten Wechselkurse bietet. Der Wechselkurs spielt eine Rolle, wenn Sie eine Bargeld Überweisung ins Ausland machen. Es ist auch wichtig zu überprüfen, ob Ihr Anbieter die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode unterstützt. Auch wenn Ihr Empfänger das Geld in bar abholt, müssen Sie nicht in Bargeld bezahlen. Sie möchten beispielsweise eine Zahlung mit Ihrer Kreditkarte vornehmen. Der Empfänger soll das Bargeld von einem Agenten abholen. Suchen Sie in diesem Fall nach einem Anbieter, der diese Zahlungs- und Versandmethode unterstützt.
  • Füllen Sie das Formular aus: Nachdem Sie Ihren Anbieter ausgewählt haben, können Sie online, telefonisch oder durch einen Besuch bei einem Agenten eine Überweisung über ihn vornehmen. Sie werden aufgefordert, ein Formular auszufüllen, in dem Sie Ihre Daten und die Daten des Empfängers eingeben. Nach dem Ausfüllen senden Sie das Formular an den Anbieter.
  • Ausweisnachweis vorlegen: Sie müssen einen von der Regierung ausgestellten Ausweis wie einen Reisepass oder einen Führerschein vorlegen, bevor Sie Bargeld überweisen können. Dies dient der Einhaltung der Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche.
  • Bezahlen Sie Ihre Überweisung (einschließlich Gebühren): Sie müssen Ihre Überweisung finanzieren, einschließlich der Zahlung einer Gebühr an den Überweisungsanbieter. Die meisten Anbieter haben eine Gebührenstruktur, die auf dem Betrag basiert, den Sie senden möchten. Normalerweise zahlen Sie eine höhere Gebühr für den Versand größerer Beträge. Wenn Ihre Bargeld Überweisung eine Währungsumrechnung beinhaltet, wird Ihnen zusätzlich zum Mittelkurs eine Marge berechnet.
  • Barzahlung bei Abholung bestätigen und eine Quittung erhalten: Sobald Sie die Überweisung vorgenommen haben, erhalten Sie vom Anbieter eine Quittung mit einer Transaktions-ID. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Quittung zum späteren Nachschlagen aufbewahren.
  • Informieren Sie den Empfänger: Teilen Sie dem Empfänger die Transaktions-ID mit und informieren Sie ihn über den von Ihnen gesendeten Betrag. Sie können dann das Geld an einem bestimmten Abholort abholen.

Barzahlung bei Abholung empfangen

Sobald Ihnen jemand Geld geschickt hat, steht das Geld innerhalb von Minuten zur Abholung zur Verfügung. Sie müssen den Agentenstandort in der Nähe aufsuchen und das Geld mit der Transaktions-ID abholen, die Ihnen von der Person gesendet wurde, die Ihnen Geld überwiesen hat. Normalerweise müssen Sie auch einen Ausweis vorlegen, um zu beweisen, dass Sie der Empfänger des Geldes sind.

Wenn Sie keinen Abholort erreichen können, ist es in einigen Ländern möglich, Bargeld an Ihre Haustür zu liefern. Vereinbaren Sie dies mit der Person vorher, die Ihnen das Geld sendet. Wenn Sie möchten, dass das Bargeld nach Hause geliefert wird, kontrollieren Sie, ob der Service bei ihnen verfügbar ist. Schauen Sie auch wie hoch die Gebühr für die Lieferung nach Hause ist.

Ist das Senden von Bargeld sicher?

Das physische Senden von Bargeld an einen Ort möglicherweise keine gute Idee ist, da es gestohlen werden oder verloren gehen kann. Das Senden von Bargeld über einen Überweisungsanbieter ist eine sehr sichere Option. Die Unternehmen, die diese Überweisungen abwickeln, werden von den Finanzbehörden in den Ländern, in denen sie registriert sind, reguliert und wickeln jedes Jahr Millionen von Transaktionen ab. Sie können Ihrem Geld mit Sicherheit seriösen Anbietern vertrauen. Darüber hinaus verfügen diese Anbieter über mehrere Sicherheitsebenen, um sicherzustellen, dass Ihr Geld ohne Verzögerungen oder Probleme sicher beim Empfänger ankommt. Deswegen werden z.B. beim Senden und Empfangen von Geld Ausweisdokumente benötigen.

Wie viel kostet es, Bargeld zu senden?

Es gibt keine einheitliche Antwort auf diese Frage, da Bargeldsendung von einem Ort zum anderen verschiedene Kosten haben kann. Die Gebühren variieren auch je nachdem, ob das Geld im In- oder Ausland versendet wird. Hier ist eine kurze Zusammenfassung dessen, was Sie erwartet.

Bargeld im Inland senden

Wenn Sie Bargeld an jemanden im selben Land senden möchten, müssen Sie für Ihre Überweisung eine feste Gebühr zahlen. Die Gebühr hängt von dem von Ihnen ausgewählten Dienstleister, dem Geldbetrag, den Sie senden möchten, und der von Ihnen gewählten Versandart ab. Sie liegt normalerweise unter 10 US-Dollar.

Bargeld ins Ausland senden

Um Bargeld ins Ausland zu senden, müssen Sie andere Kosten tragen. Es gibt die die feste Überweisungsgebühr von Ihnen ausgewählten Dienstleister, dem Betrag, den Sie senden möchten, und dem Lieferort, abhängt.

Zusätzlich zu einer festen Gebühr berechnen Überweisungsunternehmen für jede Überweisung, die eine Währungsumrechnung beinhaltet, einen Aufschlag auf den Wechselkurs. Viele Menschen wissen nicht, wie diese Kostenkomponente funktioniert und denken oft, dass sie nur die Überweisungsgebühr bezahlen. Die Realität ist, dass bei einer Überweisung eine kleine Marge (normalerweise 2-5%) zusätzlich zum Interbank-Wechselkurs (dem Kurs, den Sie in Suchmaschinen sehen) berechnet wird. Dies kann ein beträchtlicher Betrag sein, abhängig von dem Betrag, den Sie senden. Daher ist es immer wichtig, den Wechselkurs zu überprüfen, bevor Sie eine Überweisung vornehmen.

Wie lange dauert es, bis Bargeld geliefert wird?

Die meisten Geldtransferunternehmen behaupten, dass Bargeld innerhalb von Minuten am Ort des Empfängers abgeholt werden kann, was in den meisten Fällen der Fall ist. In einigen Fällen kann es je nach verfügbaren Währungen und Geldfluss 1-2 Tage dauern, bis das Geld das Ziel erreicht.

So senden Sie sofort Bargeld

Der beste Weg, um Bargeld sofort zu senden, ist über eine Geldtransferfirma. Sie arbeiten normalerweise auf P2P-Basis, was bedeutet, dass sie nicht warten müssen, bis das Geld physisch gesendet wird. Stattdessen wird das Geld nur zwischen verschiedenen Konten des Unternehmens an beiden Enden der Transaktion ausgetauscht. Das Geld ist also sofort beim Empfänger verfügbar.

Gibt es eine Höchstgrenze für den Bargeldbetrag, den ich gleichzeitig senden kann?

Es gibt eine Begrenzung für den Geldbetrag, den Sie auf einmal senden können. Tatsächlich sind die Limits bei der Bargeldsendung niedriger als bei Banküberweisungen. Diese Limits variieren von Anbieter zu Anbieter, aber im Allgemeinen liegen die Limits für Bargeldsendung bei 1.000 USD für einzelne Überweisungen, wobei wöchentliche und monatliche Limits ebenfalls üblich sind.

Kann ich Bargeld per Post senden?

Es ist ratsam, kein Bargeld per Post zu senden

Es ist zwar nicht völlig illegal, Geld per Post zu versenden. Trotzdem wird es nicht geraten.

Das Senden von 5-Dollar- oder 10-Dollar-Scheinen in Geburtstagskarten ist nicht illegal, aber es ist nicht ratsam, größere Beträge per Post zu versenden. Wenn Sie größere Beträge per Post versenden möchten, ist es besser, internationale Zahlungsanweisungen zu verwenden, da diese sicherer sind.

Bei Zahlungsanweisungen können Sie eine Zahlungsanweisung mit der erforderlichen Stückelung von der Post erhalten und an den Empfänger senden. Der Empfänger kann es dann einlösen lassen. Es ist besser als Bargeld zu senden. Dies ist jedoch immer noch teurer und in der Regel langsamer als die Verwendung eines Geldtransferanbieters zum Senden von Bargeld.

Zusammenfassung

Online-Geldtransfers sind heutzutage weit verbreitet, aber es gibt viele Gründe, warum heute Millionen von Dollar als Bargeld verschickt werden. Wenn der Empfänger kein Bankkonto hat, aber der Empfänger benötigt sofort Bargeld oder Sie ein Bargeldgeschenk an einen geliebten Menschen senden möchten. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern, die Ihnen helfen können, Bargeld sicher zu senden.

Es ist zwar nicht illegal, Bargeld per Post zu versenden, aber es ist weder die schnellste noch die sicherste Möglichkeit. Es ist am besten, Bargeld über eine Geldtransferfirma zu senden. Die Geldtransferfirma kann Ihren Empfänger ermöglichen, Bargeld an einem Abholpunkt innerhalb von einigen Minuten nach Zahlung oder sogar sofort abzuholen. Einige Anbieter bieten auch die Möglichkeit an, Bargeld nach Hause zu liefern. Dies ist jedoch nur in bestimmten Ländern möglich und in der Regel mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Wenn Sie Bargeld senden, müssen Sie eine feste Überweisungsgebühr zahlen. Bei internationalen Überweisungen wird Ihnen auch eine Marge auf den Wechselkurs berechnet. Diese Kosten können sich insbesondere bei größeren Beträgen erhöhen. Überprüfen Sie daher immer die Gebührenstruktur und den Betrag, den Ihre Überweisung kostet, bevor Sie Bargeld senden.

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie die Kosten für Ihre Überweisung niedrig halten, ist die Auswahl des richtigen Anbieters. Wir haben dies mit unserem Vergleichstool für Geldtransfers zu einem schnellen und schmerzlosen Prozess gemacht. Geben Sie einfach den Betrag und Lieferor ein und wir zeigen Ihnen sofort die beste Möglichkeiten.

Verwandte Inhalte

So vermeiden Sie, dass Sie Geld verlieren, wenn Sie für internationale Kunden freiberuflich tätig sind
Die Technologie macht es einfacher denn je, mit Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt zu kommen. Ein besonderer Teil der Belegschaft, der von der globalen Modernisierung profitiert, sind Freiberufler. Freiberufler haben bereits den Vorteil, dass sie ihre Jobsuche nicht auf einen Umkreis von acht Kilometern in ihrer Umgebung beschränken müssen, und mit einer zunehmenden […]
Heiraten im Ausland
Warum im Ausland heiraten? Wenn Sie im Kreise Ihrer engsten Familie und Freunde an einem privaten, atemberaubenden Ort das Eheversprechen ablegen möchten, kann eine Hochzeit im Ausland ein unvergessliches Erlebnis sein. Viele Menschen träumen seit Jahren von den schönsten und romantischsten Orten und das Ausleben der Fantasie ist der perfekte Weg, um Ihr neues Leben […]
Erbschaft aus dem Ausland erhalten
In diesem Artikel behandeln wir die beste Möglichkeit, eine Erbschaft aus dem Ausland zu erhalten, die Steuervorschriften, die Sie beachten müssen (die je nach Standort variieren) und welche Unterlagen Sie möglicherweise einreichen müssen, um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden. Was ist der beste Weg, um Erbschaftsgelder aus dem Ausland zu erhalten? Wenn Sie einen größeren Geldbetrag […]

Artiom
Geschrieben von
Artiom

Artiom ist ein Marketing-Absolvent der University of Portsmouth. Artioms Haupterfahrung liegt in PR und Outreach, aber er verfügt über umfassende Kenntnisse in Suchmaschinenoptimierung und allen Facetten des digitalen Marketings. Er optimiert die organische Erfahrung auf MoneyTransfers.com mit dem Content-Team, verwaltet und erstellt einzigartige Marketingtaktiken und unterstützt im Allgemeinen das Gesamtwachstum der Website.

Unternehmen
alle Dienstleistungen